Ursprüngliches Gerichtsurteil bestätigt

Austria Terror Trial

Mohamed M. fühlt sich ungerecht behandelt. Er sei kein Terrorist und habe nur was gegen die “Gedankenkontrolle durch US-Medien etwa im Irakkrieg” unternehmen wollen.

heul, heul

Wo hat Mohammed M. gelebt?

Im amerikanischen Bible Belt ohne Internetzugang und nur mit FOX news?

Die europäischen Medien – aber auch die meisten amerikanischen – haben Bushs War on Terror permanent kritisiert. Schröder hat mit seiner Anti-Kriegshaltung sogar eine scheinbar fix verlorene Wahl gewonnen.

Michael Moores albernes Propaganda Filmchen wurde mit dem Oscar gekrönt.

Bush Bashing gehörte die letzten 8 Jahre zum guten Ton. Eine differenziertere Meinung zum Irak Krieg musste man in den meisten Kreisen besser für sich behalten, wollte man nicht als Unmensch oder zumindest als armer Vollidiot dastehen.

Ich bin aus Ärger über die Medien zum Blog Konsumenten und später selbst zum Blogger geworden.

Dieser Weg wäre Mohammed M. auch freigestanden, anstatt Kontakt zur Al Qaida zu suchen und Drohvideos gegen die Regierung seines Landes zu produzieren.

About these ads

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Ursprüngliches Gerichtsurteil bestätigt”

  1. christoph Says:

    selten hat recht mit gerechtigkeit etwas zu tun bei mohammed m. trifft das aber nicht zu. was für ein idiot!!! meiner meinung nach sollte er nach pakistan zu seinen freunden geschickt werden oder ich hätte ihn gegen die öst. geiseln in der sahara getauscht da hätten wir uns einiges an geld gespart.

    die gesamte amerikanische medienlandschaft hat am anfang bush unterstützt nur nach dem die us bevölkerung mehr und mehr gegen die kriege war haben auch die medien ihre meinung geändert. lediglich fox und der murdock medien konzern befürwortet den krieg noch immer.

    schröder hat aus mehreren gründen gewonnen.

    1. elbe hochwasser – wahrscheinlich der entscheidente punkt
    2. sympathie – bei der wahl war schröder um einige prozente “sympatischer” als stoiber
    3. die antikriegshaltung – darf man nicht vergessen war aber nur das tüpfelchen am i. das sagt zumindestens der spiegel, die waz und noch ein paar andere. also an der antibush haltung lags nicht das schröder gewonnen hat.

    http://www.google.at/search?q=wieso+verlor+stoiber+schr%C3%B6der

    wie immer hast du zum teil recht, deswegen besuche ich deinen blog aber bei manchen ansichten schüttle den kopf. dein blog ist gut auch wenn ich nicht mit dir einer meinung bin. weiter so! wir brauchen “nestbeschmutzer” wie dich, zu viele leute wollen die scheise im eigenen nest nicht wahr haben. mit “nestbeschmutzer” mein ich nicht die leute die ins nest scheisen sondern aufzeigen das es jemand gemacht hat, also sarkastisch und positiv.

  2. aron2201sperber Says:

    Danke für das Lob!

    wo ich wieder anderer Meinung bin: würde Mohamed M nicht abschieben wollen – freiwillig kann er natürlich gehen – Pakistan hat ohnehin genug Mohamed Ms – wünsche auch den Bewohnern mehrheitlich islamischer Länder ein Leben ohne irre Islamisten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 65 Followern an

%d Bloggern gefällt das: