Eine wirklich mächtige Lobby

Schutzmaßnahmen gegen eine Grippe-Epidemie werden als Panikmache der bösen Pharmaindustrie-Lobby angesehen, obwohl die Spanische Grippe mindestens 20.000.000 Todesopfer gefordert hatte.

Hingegen reichen der Anti-Atom-Lobby 62 Todesopfer (Tschernobyl) bzw. 0 Todesopfer (Fukushima), um eine der wichtigsten Energiequellen aus Westeuropa zu verbannen.

http://www.zeit.de/wissen/2011-04/tschernobyl-gesundheitsfolgen-bericht

About these ads

Schlagwörter:

19 Antworten to “Eine wirklich mächtige Lobby”

  1. Karl Says:

    Viren sind etwas “natürliches” – und daher trotz der vielen Toten niemals “böse”

    die Atomenergie ist nicht “biologisch” und daher sehr wohl “böse”

  2. americanviewer Says:

    Ich hab’ eine Antwort auf den Artikel geschrieben.
    Siehe mein Blog.
    Frohe Ostern!

    • aron2201sperber Says:

      Frohe Ostern!

      bzgl. der span. Grippe muss ich dir leider widersprechen:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe

      die span. Grippe schlug auch in nicht vom 1. WK betroffenen Ländern massiv zu – und die Letalität war nicht mit den üblichen Infenktionsopferzahlen zu vergleichen

      • americanviewer Says:

        Was du meinst ist Mortalität und nicht Letalität.
        Das verwechseln Laien gerne.

        Gehen wir mal zurück ins Jahr 1918 und dann gibt es natürlich Infektionskrankheiten, die weitaus letaler sind als die Spanische Grippe. Siehe meine Antwort auf meinem Blog.

        Über die Mortalität kann man dann meintewegen anfangen zu diskutieren. Aber wenn man dann Kommentare wie die von Herr Dolde liest, sieht man ja, dass wir im Prinzip sehr eng beeinander liegen. Impfen ein Verbrechen. LOL.
        Unfassbar was manche Leute so glauben.

  3. david rosen Says:

    Mehr ist dazu nicht zu sagen.

    “Natürlich” ist niemals böse? Es gibt nichts tödlicheres als die Natur! Seit der Industrialisierung steigt die Lebenserwartung: BÖSE Industrialisierung…
    Gut und Böse sind keine wirklichen Kategorien in der Naturwissenschaft. Gut und Böse gehören in den Bereich der Religion.

    • aron2201sperber Says:

      Die Atomgegenerschaft trägt stark religiöse Züge, ebenso wie der Glaube an die Klima-Apokalypse

      Rousseaus zivilisations- und fortschrittsfeindliche Sichtweise hat sich in Europa durchgesetzt, und so fliehen wir in unsere grünen Scheinwelten und überlassen Fortschritt und Technik anderen Erdteilen…

  4. Detlef Nolde Says:

    Die Anti-Kernkraft-Hysterie ist lächerlich, der Glaube an krankmachende Viren und dazugehörige Mythen (“Grippe-Epidemie”, “Spanische Grippe”, “Grippeschutzimpfungen”) jedoch nicht minder.

    http://detlefnolde.wordpress.com/2010/11/18/es-gibt-keine-argumente-fur-die-grippe-impfung/

    http://www.initiative.cc/Artikel/2009_05_05_spanische_grippe.htm

    http://vogelgrippeninfo.de/#spanischegrippe

    http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-spanische-grippe.html

    • aron2201sperber Says:

      Als Argument für die Unnötigkeit einer Impfung werden von Impfgegnern gerne die eigenen Erfahrungen mit der Grippe genannt:

      „Ich bin ungeimpft und mir ist bis jetzt gar nichts Schlimmes geschehen – Grippeimpfungen daher unnötig und eine reine Geschäftemacherei der Konzerne“

      Nach dieser Logik wären freilich auch Versicherungen reine Abzocke (zumindest solange man keinen schweren Unfall hat).

      Die spanische Grippe forderte 1918 mindestens 20 Millionen Todesopfer – dass sich früher oder später wieder ein aggressiver Stamm entwickeln könnte, ist leider eine reale Gefahr.

      Zwar braucht man davor nicht in Panik zu verfallen…

      Ist ein kleiner Stich um einen lächerlichen Betrag, den man dafür löhnen muss, eine Panikreaktion?

      Zeugt es von einer besonnenen Reaktion, auf Empfehlungen medizinischer Experten zu pfleifen, nur weil man keine bösen Pharma-Konzerne reich machen will?

      Im Ostblock wurde übringens wesentlich mehr geimpft, obwohl es dort keine niederträchtig-gewinnorientierten Konzerne gab.

      Haben Impfungen schon mehr geschadet als genützt?

      Das gab es sicher, denn jeder medizische Fortschritt ist wie jeder Fortschritt auch mit Risken verbunden.

      http://aron2201sperber.wordpress.com/2009/11/24/die-heile-urwelt-der-impfgegner/

  5. Anonym Says:

    [...] [...]

  6. Detlef Nolde Says:

    Es gibt Argumente gegen die Grippe-Impfung, so daß gar nicht auf “eigene Erfahrungen” zurückgegriffen werden muß, wie unterstellt.

    Der Punkt ist, daß jedwede Impfung keine Schutzimpfung nach dem Infektionsschutzgesetz also lediglich eine Straftat darstellt.

    Denn, es existiert kein positiver Wirksamkeitsnachsweis (Vergleich Geimpfte/Ungeimpfte), folglich auch keine Risiko-Nutzen-Analyse.

    Daß noch nicht mal der Nachweis des oder der behaupteten Viren und deren krankheitsauslösende Rolle erbracht ist, kommt noch hinzu.

    Hier ist die Schulmedizin keine Wissenschaft, sondern eine Glaubensgemeinschaft, deren Beteiligte sich daran die Taschen füllen.

    Über die Lügen mit der “Spanischen Grippe” kann sich jeder anhand der von mir gebrachten Verweise informieren.

    Und wenn in der DDR zwangsgeimpft wurde, dann zeigt das nur, daß Dummheit genügt, um einen solchen Wahn zuzulassen.

    Nicht nur mit der Schweinegrippe wurde und wird heuer schamlos zum Wohle des Profits (nicht wie in der DDR irrigerweise angenommen zum Wohle der Volksgesundheit) gelogen, sondern jede Impfung ist ein Verbrechen.

    • nein nein Says:

      Mann, Nolde, soviel Schwachsinn in so wenigen Zeilen….? Wie kann man so verbohrt sein und soviel Hass in sich tragen?

      Mein Beileid, ihrer armen Seele.

  7. Detlef Nolde Says:

    @americanviewer

    Selbst wenn es die von Dir behaupteten “Infektionskrankheiten” geben würde, bliebe der Wirksamkeitsnachweis für Schutzwirkungen von Impfungen nachwievor aus. Was nachgewiesen wurde, das sind bis dato immer nur die sog. Nebenwirkungen bis hin zum Tod.

    • americanviewer Says:

      Lieber Herr Nolde,
      was ich an der deutschen Sprache mag, ist die Höflichkeitsform.
      Außerdem bin ich ein böser Ausländer und Sie beschäftigen sich am Besten nur mit Dingen innerhalb der teutschen Landesgrenzen.

      Jetzt mal ein ganz anderes Thema:
      Glauben Sie denn wenigstens an andere Krankheiten? Mir kam zum Beispiel zu Ohren es gäbe Intelligenzminderungen oder psychiatrische Erkrankungen wie Schizophrenien und Manien. Wahrscheinlich verursacht durch diese ganzen Impfungen. Jedenfalls ist das ein spannendes Feld. Ich hörte auch Interessierte können sich bei Fragen in diese Richtung immer an den Arzt ihres Vertrauens wenden. Ist das nicht toll? In der Regel machen aber die Verwandten (oder die Polizei) den ersten Schritt, da die Betroffenen oft keinen Leidensdruck verspüren und erst nach Behandlung eine Krankheitseinsicht haben.
      Ich beende das Gespräch jetzt und wünsche Ihnen einen schönen Tag.

  8. Popeye Says:

    Impfgegner, Hamer- und Lankafan – da lohnt sich keine Diskussion!
    Schaut mal bei den Scienceblogs und bei Esowatch, da gibt es genug von diesen Verbrechern.

  9. harrytisch2009 Says:

    Der Genosse Kamerad Nolde, ich fass es nicht! :) Willst Du uns nicht auch noch ein paar Takte über das verderbliche Wirken der jüdischen Schulmedizin erzählen, die hellsichtige Geister wie den Kameraden Hamer diskreditieren will?! :)

  10. Detlef Nolde Says:

    Mit dieser Formulierung und These (“jüdische Schulmedizin”) bin ich von Anfang an nicht mitgegangen, mein lieber Anonymous. Empfehlen kann ich jedoch, wenn ich schon mal hier bin, das Buch “Das Robert Koch-Institut im Nationalsozialismus”. Dazu eine Rezension von Dr. Stefan Lanka:

    http://detlefnolde.wordpress.com/2009/12/12/das-robert-koch-institut-im-nazi-staat/

  11. Felis Says:

    sry aber sie sind doch eine Sockenpuppe der Pharmaindustrie.
    Die Spanische Grippe als Panikmache für Schweine- Vogel- und sonstige Grippen anzuführen.
    Gott sei Dank fällt darauf heute keiner mehr rein.

  12. Klaus Scharff Says:

    mensch aron , guck dir doch erstmal die zahlen zur schwenegrippe an . und dann bitte deinen arbeitgeber aus der pharmaindustrie um eine erklärung . du selbst kriegst es ja nicht hin ……….. versager ……..

  13. Daniel Says:

    Hi Felis, ich denke, wenn darauf keine mehr hereinfallen würde, gäbe es auch keine Panikmache mit solchen Methoden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 67 Followern an

%d Bloggern gefällt das: