Wer profitiert vom türkischen EU-Beitritt?

Der türkische Präsident Abdullah Gül hat mit dem großen wirtschaftlichen Potenzial seines Landes für die Aufnahme der Türkei in die EU geworben. Österreich würde davon stark profitieren, sagte Gül am Dienstag bei seinem Besuch in Wien.

Vom Beitritt der türkischen Islamisten würden tasächlich gewisse Österreicher profitieren.

Nämlich HC Strache und seine FPÖ.

Wenn es den demokratischen Parteien der Mitte nicht bald gelingt, die Ausbreitung des islamischen Extremismus zu stoppen, werden Europas Wähler selbst auch immer mehr auf Extremismus setzen.

About these ads

Schlagwörter: , , , ,

Eine Antwort to “Wer profitiert vom türkischen EU-Beitritt?”

  1. EU begünstigt die Türkei (und die FPÖ) « Aron Sperber Says:

    [...] sich allerdings nicht zu wundern, woher die EU-Verdrossenheit vieler EU-Bürger und die vielen Stimmen für “Rechtspopulisten” kommen. Gefällt mir:Gefällt mirSei der Erste, dem dieser [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 67 Followern an

%d Bloggern gefällt das: