Archive for 30. Oktober 2011

Die kriminelle Karriere eines Euro-Muslim

Oktober 30, 2011

Asylwerber – Bankräuber – Häftling – Islamist – Terrorist

http://www.oe24.at/oesterreich/Sarajevo-Attentat-Wiener-schoss-auf-US-Botschaft/44776236

Dass sich Muslime trotz der strengen islamischen Gebote oft wie kleine Gangster benehmen, ist keine Neuigkeit.

Das islamische Kopftuch-Gesellschaftssystem fördert diese Art von Karrieren sogar:

Brav müssen nur die Töchter sein.

Die Söhne dürfen sich im sündigen Westen ruhig noch ein wenig austoben.

Hauptsache sie ergattern später eine unbefleckte Muslima, mit der sie dann weitere fromme Koptuchmädchen und kleine Gangster in die Welt setzen können.

Wer dies nicht schafft, kann immer noch auf die 72 Jungfrauen hoffen, die Allah seinen Märtyrern versprochen hat.

Mit Burka und Moslem-Stern

Oktober 30, 2011

Bern – In der Schweiz sind am Samstag rund 2000 Menschen gegen Islamfeindlichkeit und Diskriminierung von Muslimen auf die Straße gegangen. Die Demonstranten, die einem Aufruf des Islamischen Zentralrats Schweiz (IZRS) gefolgt waren, versammelten sich auf dem Bundesplatz vor dem Parlament in Bern.

(Die Frauenbeauftragte des IZRS)

Ein gelber Stern mit der Aufschrift “Muslim”, den viele Kundgebungsteilnehmer trugen, hatte bereits vor der Demonstration für Wirbel gesorgt. Er war von den Organisatoren verteilt worden, um auf Diskriminierung von Muslimen aufmerksam zu machen. Weil er an den Judenstern der Nationalsozialisten erinnert, sorgte der Aufkleber jedoch für Kritik. (APA)

Die “Protokolle der Weisen von Zion”, welche schon Judenmörder wie den Zaren und Hitler inspiriert hatten, erfreuen sich heute in der islamischen Welt großer Beliebtheit.

In Teheran werden sogar regelmäßig Holocaustleugnungs-Konferenzen veranstaltet.

Wenn es jedoch darum geht, den Europäern ein schlechtes Gewissen einzureden, stellen sich Muslime als die “neuen Juden Europas” dar.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an