“Vorbild Erdogan”

Bei der Aufarbeitung des Rechts-Terrors könne sich die Bundesrepublik an der Türkei ein Beispiel nehmen, sagte der Ministerpräsident. Seine Regierung sei gegen illegale “Organisationen innerhalb des Staates” vorgegangen. Damit spielte Erdogan auf die seit 2007 andauernden Ermittlungen gegen die mutmaßliche Verschwörergruppe Ergenekon an, die laut Staatsanwaltschaft einen Putsch gegen die Regierung plante. Rund 200 Offiziere der Armee stehen wegen des Verdachts auf Beteiligung an den Putschplänen vor Gericht.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,799240,00.html

Die “Ergenekon”-Verschwörung, die dank eines “zufälligen” Waffenfundes und “geheimer” Zeugenaussagen “aufgedeckt” werden konnte, ist das ultimative Mittel der islamistischen Regierung, um politische Gegner endgültig mundtot zu machen.

Bisher wurden schon über 1.000 Gerichtsverfahren gegen Journalisten, die über die Verschwörung “falsch” berichtet hatten, geführt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ergenekon

About these ads

Schlagwörter: ,

6 Antworten to ““Vorbild Erdogan””

  1. Karl Says:

    nach der “CUI BONO”-Logik der VT müsste eigentlich die Türkei gemeinsam mit den Grünen hinter der Zwickauer Zelle stecken, die das Ganze inszeniert hätten, um den “Kampf gegen rechts” bzw. die Islamisierung Dutschlands voranzutreiben

  2. aron2201sperber Says:

    wenn die CUI BONO-Logik nicht passt, kann Würgen Elsässer immer noch sein Zauberwort “Gladio” aussprechen, welches bei all seinen Theorien immer passt, ohne jeglicher Logik oder gar den Fakten entsprechen zu müssen – und natürlich völlig unwiderlegbar ist:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/09/11/unsinn-an-schweizer-unis/

    wenn die BILD behauptet, es sei ein Verfassungsschützer involviert gewesen, dann kann dahinter natürlich nur Gladio und dahinter die Nato und dahinter die Bilderberger und dahinter das Finanzkapital und dahinter die “üblichen Verdächtigen” stecken:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/11/21/update-zwickauer-doch-die-turken-morder/

    die “türkische Presse” weiß Würgens Lektionen natürlich auch sehr zu schätzen:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/11/20/turkische-presse-zu-zwickau-gladio-und-elsasser/

    zumindest jene, die unter Erdogan noch schreiben darf…

  3. Falsche Ansichten bestrafen? « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/11/22/vorbild-erdogan/ [...]

  4. Islamische Gerechtigkeit « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/11/22/vorbild-erdogan/ [...]

  5. Massakrierte Meinungsfreiheit? « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/11/22/vorbild-erdogan/ [...]

  6. Die Verschwörungstheorie frisst ihre Kinder « Aron Sperber Says:

    [...] das Imperium war, störte es Elsässer nicht, dass er 1.000 Journalisten wegen einer angeblichen Verschwörung anklagen [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 66 Followern an

%d Bloggern gefällt das: