Archive for Dezember 2011

Feiert für mich mit!

Dezember 31, 2011

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs ein frohes neues Jahr!

Als Jungfamilienvater bleibe ich dieses Jahr brav daheim.

Trotzdem wünsche ich allen Partytigern eine exzessive Nacht:

Frieden durch Zweistaatenlösung?

Dezember 30, 2011

Wenn es um die Türkei geht, schweigen die “Nahostfriedensexperten”.

Da es nicht gegen den Judenstaat geht, fühlen sich die Enkel der Judenmörder offenbar nicht zuständig, ihren weisen Rat zu erteilen.

Ein Kurdenstaat würde wohl kaum eine Gefahr für die Sicherheit des Türkenstaates darstellen, sofern die Türkei das von einer kurdischen Mehrheit bewohnte Staatsgebiet aufgäbe.

Gefährdet wären durch so einen Staat höchstens die anderen Staaten mit unterdrückten kurdischen Minderheiten.

Denn die Kurden hätten dann auf einmal auch eine staatliche Lobby.

Die 50 islamischen Staaten wären zwar immer noch deutlich lauter als der kleine Kurdenstaat.

Trotzdem ließe sich die islamische Doppelmoral dann wohl nicht mehr ganz so leicht verbergen.

Die Kurden scheinen als einziges islamisches Volk gegen die Heilsversprechungen der Islamisten immun zu sein, da sie die islamische Doppelmoral am eigenen Leib erlebt haben.

Die linke Doppelmoral bei der Kurdenfrage wird den Kurden wohl bald auch ihre linksextremen Illusionen austreiben.

“Unverhältnismäßige Maßnahmen”

Dezember 29, 2011

Als sich die Israelis gegen ein ungesetzliches Eindringen in ihre Hoheitsgewässer zur Wehr setzen mussten, regte sich Erdogan über die “Unverhältnismäßigkeit” der israelischen Maßnahmen auf.

Wie hätte wohl Erdogan an Stelle der Israelis reagiert?

Um kurdischen “Schmugglern” das Handwerk zu legen, hat er gerade ein ganzes Dorf bombardieren lassen:

Ankara – Bei einem Luftangriff der türkischen Armee im Grenzgebiet zum Irak sind zwischen 20 und 35 Menschen getötet worden.

Dorfbewohner berichteten der Nachrichtenagentur Dogan dagegen, es habe sich bei den Opfern um Schmuggler gehandelt, die mit Maultieren Dieselkraftstoff beförderten. Der Angriff habe sich in der Nacht zum Donnerstag beim Dorf Ortasu im Landkreis Uludere in der Provinz Sirnak im Südosten der Türkei ereignet.

Hugos paranoide Welt

Dezember 29, 2011

Erst die “Erdbebenwaffe”:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2010/01/23/der-paranoide-welt-des-hugo-chavez/

Nun die “Krebskanone”:

Caracas – Venezuelas linker Staatschef Hugo Chavez hat über einen Zusammenhang zwischen den gehäuft auftretenden Krebserkrankungen bei südamerikanischen Spitzenpolitikern und einer möglichen Verantwortung der USA spekuliert. Er schloss nicht aus, dass die Vereinigten Staaten eine Technologie entwickelt hätten, um Krebs zu erzeugen.

Wünsche für 2012

Dezember 28, 2011

Wann gehen Jürgen Elsässers hysterische Prophezeihungen endlich in Erfüllung?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/12/28/israel-plant-iran-krieg-teheran-probt-seeblockade/

Das Mullah-Regime hätte schon längst “von den Seiten der Geschichte gelöscht werden” müssen.

Im Gegensatz zu Ahmadinejad meine ich damit nicht den iranischen Staat und sein Volk.

Das iranische Volk weiß sehr gut, wer die echten “Antiiraner” sind:

http://tangsir2569.wordpress.com/2010/09/26/antiiraner-jurgen-elsasser/

Toleranz für Fanatiker?

Dezember 27, 2011

Als Minderheit verlangen religiöse Fanatiker nach Toleranz:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/10/30/mit-burka-und-moslem-stern/

Doch sobald sie sich in der Mehrheit fühlen, ist es schnell vorbei mit der Toleranz, die sie als Minderheit selbst genossen hatten:

Beit Shemesh – Mehrere hundert ultra-orthodoxe Juden haben sich am Montag in der Stadt Beit Shemesh bei Jerusalem gewaltsame Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Die Demonstranten forderten lautstark eine strikte Geschlechtertrennung im öffentlichen Leben.

http://derstandard.at/1324501313513/Zusammenstoesse-zwischen-Polizei-und-Ultra-Orthodoxen

Die beste Lösung für den ORF

Dezember 26, 2011

Fast wie in Nordkorea machen rote Prinzen auch in Österreich glorreiche Karrieren:

http://www.ortneronline.at/?p=10464

Leider wollen sich die “unabhängigen” (aber keineswegs unpolitischen, nämlich zu 90 % grünen) “RedakteurInnen” keinen “SPÖ-Mann” als Büroleiter vorsetzen lassen.

Dabei wäre die Lösung ganz einfach:

Würde man unseren Zwangsgebühren-Rundfunk abschaffen, würde man sich das ganze Theater und nebenbei die unverschämten Gebühren ersparen.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2010/06/13/wir-zahlen-fur-eure-krise/

Sollten falsche Ansichten strafbar sein?

Dezember 22, 2011

Die Meinungsfreiheit gilt zu Recht als eines der höchsten Güter unseres politischen Systems.

Selbst die Holocaustleugung (die wohl widerlichste Art der Geschichtsverfälschung) wird in den USA und GB daher vom Recht auf Meinungsfreiheit umfasst.

Auch wer den Genozid an den Armeniern leugnet, sollte als Ignorant geächtet, aber nicht für seine falsche Ansicht bestraft werden. 

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,805311,00.html

Dabei steht es jedoch Erdogan & Co wohl am wenigsten zu, das Recht auf Meinungsfreiheit einzufordern.

Während man in den USA der eigenen Regierung ungestraft vorwerfen darf, für das schlimmste Verbrechen der amerikanischen Geschichte verantwortlich zu sein, werden türkische Journalisten, welche die offizielle Version der “Ergenekon-Verschwörung” in Zweifel ziehen, vom AKP-Regime gerichtlich verfolgt.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/11/22/vorbild-erdogan/

Indem man – wenn auch aus noch so hehren Motiven – das Recht auf Meinungsfreiheit einschränkt, stellt man sich auf dieselbe Stufe eines Erdogans.

Die in Deutschland strafbare Holocaustleugnung bietet Ahmadinejad die Möglichkeit “den Westen” als “doppelmoralisch” darzustellen.

Wenn man betrachtet, wie unterschiedlich die verschiedenen Holocaustleugner behandelt werden, hat er sogar Recht:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2011/11/29/leugner-der-holocaustleugnung/

Auch wenn es sich dabei nicht um den “Westen”, sondern lediglich um Deutschland und Österreich handelt.

Frieden durch Diktatur

Dezember 22, 2011

Bagdad – Nach einer Bombenserie in schiitischen Gegenden der irakischen Hauptstadt Bagdad ist die Zahl der Todesopfer Donnerstag früh stetig angestiegen. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete unter Verweis auf die Gesundheitsbehörden von mindestens 40 Toten und rund 179 Verletzten.

Kurz nach dem Abzug der letzten US-Kampftruppen handelte es sich um die erste Serie offenbar koordinierter Anschläge, nachdem zuletzt die Spannungen zwischen den verschiedenen Religionsgruppen wieder aufgebrochen waren.

Dieselben Idioten, die “die Heldentaten” des irakischen “Widerstands gegen die imperialistische US-Besatzung” bejubelt hatten:

http://aron2201sperber.wordpress.com/2008/08/03/sind-sie-auch-ein-opfer-des-us-imperialismus/

…heucheln nun Bedauern über die Gewaltexzesse ihrer Helden vor.

Schuld an der Gewalt sei natürlich immer noch George W. Bush.

Schließlich habe er Saddam davon abgehalten, in seinem Land weiterhin für Frieden zu sorgen.

Wie dieser “Frieden” aussah, kann man gerade in Syrien beobachten:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,804795,00.html

Feindesfeinde vs. Echte Freunde

Dezember 21, 2011

Noam Chomsky, Norman Finkelstein, und Uri Averny haben mit Ayaan Hirsi Ali, Necla Kelek und Bassam Tibi eine Gemeinsamkeit.

Beide Guppen haben sich gegen die eigene Gemeinschaft gestellt.

Sowie die Israelkritiker von Nazis und Islamisten als Kronzeugen für ihre antisemitische Agenda mißbraucht werden, besteht auch bei den muslimischen Islamkritikern die Gefahr der Vereinnahmung durch Rassisten.

Es gibt jedoch einen wesentlichen Unterschied:

Bassam Tibi & Co identifizieren sich mit dem westlichen Modell von Demokratie und Freiheit, während Chomsky & Co zwar Israel, die USA und generell den “Westen” anprangern, aber selbst ein Gesellschaftsmodell bevorzugen, das zum “konservativen Islam” kaum konträrer sein könnte.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2008/09/25/warum-empfiehlt-uns-bin-laden-chomsky/

Chomsky und Bin Laden hatten lediglich einen gemeinsamen Feind.

Die muslimischen Islamkritiker sind hingegen echte Freunde von Demokratie und Freiheit.


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 66 Followern an