Der Hooligan des Antiimperialismus

Wenn Russland die Unabhängigkeitsbestrebungen der Tschetschenen durch zwei äußerst brutale Kriege niederschlägt, sei es “ein Sieg des Antiimperialismus”.

Wenn Russland in ein souveränes Land einfällt, um die Unabhängigkeitsbestrebungen der Osseten zu unterstützen, sei es natürlich ebenfalls “ein Sieg des Antiimperialismus”.

Hoch lebe Putin und die russische Armee, die den georgischen Aggressoren, ausgebildet von US- und israelischen Spezialisten, 2008 eine bittere Niederlage zugefügt und alte sowjetische Gebiete wieder deren Einflussbereich entrissen haben.

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2012/01/05/fuck-usa/

Imperialismus ist bei Jürgen Elsässer keine Verhaltensweise, sondern die USA und ihre Verbündeten.

Die Gegner der USA sind die heldenhaften Antiimperialisten.

Egal ob sie Südvietnam erobern, ihre Truppen nach Afrika senden oder halb Europa hinter einen “antiimperialistischen Schutzwall” sperren.

Jürgen Elsässer ist ein Hooligan des Antiimperialismus.

Lauthals feuert er sein Team an, egal aus welchen miesen Subjekten es sich zusammensetzt und wie unfair es spielt.

Jede auch noch so absurde Verleumdung wird aus seiner Kurve gebrüllt, solange sie gegen die Antiimperialisten gerichtet ist.

Dass von seinen antiimperialisten Helden Journalistenkollegen tatsächlich ermordet werden, lässt den im sicheren Imperialismus-Stadion schreienden Fan kalt.

Bevor er an sich zweifelt, versichert er sich lieber selbst, dass der Imperialismus ebenfalls seine Gegner beseitige:

Rätselhafte Todesfälle politisch Unliebsamer gibt es hüben (Politkowskaya) wie drüben (Möllemann, Barschel)

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/12/12/elsasser-im-ersten-russischen-fernsehen-2/

About these ads

Schlagwörter: ,

18 Antworten to “Der Hooligan des Antiimperialismus”

  1. zrwd Says:

    Elsässer schreibt und sagt das, was seine Kundschaft von ihm hören und lesen will. Er lebt davon.

    Man kann daraus folgern, das eine Personifikation des Kapitalismus/Imperialismus in Gestalt der US&Israel, wie sie für die NSDAP typisch war, mitsamt allerlei finsterne Verschwörungstheorien, ebenso typisch für die NSDAP, zumindest auf eine derart starke zahlkräftige Nachfrage stösst, dass sie den Elsässer’s ein bequemes Leben jenseits industrieller Zwänge ermöglicht.

  2. Karl Says:

    erst Antideutscher, jetzt Antiamerikaner, immer ein Vollidiot

  3. aron2201sperber Says:

    @zrwd

    glaube kaum, dass seine Ostara-Hefte ein großes Geschäft sind.

    Jürgen Elsässer und der der Kai Homilius-Verlag dürften wohl von gewissen Genossen finaziell gefördert werden:

    http://diepresse.com/home/kultur/literatur/369284/Leipziger-Buchmesse_Eklat-um-ExStasiGeneral-

    es ist wohl kein Zufall, dass Herr Elsässer gerade im Russischen Fernsehen oft gebracht wird:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/09/24/euro-konferenz-wird-weltweit-ubertragen/

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2009/11/27/tv-russia-today-elsasser-uber-iran-und-israel/

  4. zrwd Says:

    @aron. .. auch die Bedürfnisse gewisser Genossen muss er befriedigen, um weiterhin bequem leben zu können und am “Joch” der Industriemaloche, besser gesagt: Hartz IV, vorbeizukommen.

    Leute wie er oder das Schifferklavier sind abhängig von ihrer Kundschaft. Nicht-marktgerechte Profile und Industrie-untaugliche Bio’s bewirken, das es kaum bis gar keine Alternative zu ihrem Schmierfinkendasein gibt.

  5. jerry Says:

    und dieses Subjekt erhält sponsoring von PressTV und A´djad

  6. zrwd Says:

    @Jerry. Na kommen wir der Sache doch näher. Von anderen “Sponsoren” empfängt die Type sicherlich auch Zaster oder er möchte es gerne und deshalb die Kniefälle für Putin und Erdogan, nach dem Motto “Bitte, bitte um eine mildtätige Spende”. Die lassen sich die Infiltration der BRD was kosten,

    Solche labilen Typen, die den Grössenwahn enttlarven, indem sie auf ihrem Blog schreiben “JE spricht”, als ob er der Pabst, das ZK der SED oder gar Mick Jagger wäre, sind für solche “Sponsoren” das gefundene Fressen. Das Psychoproblem solcher Typen durchschauen die um Bruchteil einer Sekunde und wissen genau, wie sie die anpacken müssen.

  7. dieter Says:

    Mir ist an einem seiner Vorträge aufgefallen, dass er zu 9/11 keine konkreten Aussagen macht, sondern Dinge wie WTC9, ferngesteuerte Flugzeuge, Pentagon-Rakete usw., die das Truther-Publikum interessiert, nur mehr andeutet, ohne darauf einzugehen, oder sie gar zu bestätigen.

    Seine eigentliche These beschränkt sich nur mehr darauf, dass Dick Cheney und der Secret Service die Anwesenheit von Terroristen in Kauf genommen hätten.

    Siehe: http://www.youtube.com/watch?v=HoOSGkFErHs

    Bei den Fragen und Thesen, die aus dem Publikum kommen, greife ich mir auf den Kopf.

    Ich halte Elsässer unabhängig von seiner Motivation unterm Strich für eine positive, integrative Figur. Er publiziert vielfältige Thesen, die außerhalb des politischen Mainstreams stehen. Gleichzeitig er bringt sein wesentlich verrückteres, insulares Publikum auf andere Gedanken, konfrontiert es mit Alternativen und besserer politischer Analyse.

  8. aron2201sperber Says:

    Jürgen Elsässer hat sich während des Balkankriegs gegen die einseitige Verteufelung der Serben eingesetzt, was grundsätzlich verdienstvoll war.

    leider hat er sich das Ganze mit einer deutschen Weltverschwörung gegen die Serben erklärt:

    http://aron2201sperber.wordpress.com/2010/12/16/von-der-deutschen-zur-zionistischen-weltverschworung/

    von der deutschen Weltverschwörung ist es nur ein kleiner Schritt zu irgendwelchen anderen Weltverschwörungen, an die er heute glaubt und sie verbreitet (selbst wenn er nicht wirklich daran glaubt)

  9. dieter Says:

    Ich lese seine Bücher nicht und auch nicht sein Magazin. Ich frage mich nur, ob er heute noch selbst Verschwörungstheorien verbreitet, oder auf Anhänger vielfältiger und insularer Verschwörungstheorien oder anderer Extremtheorien als Publikum und Leserschaft abzielt.

    Die meisten Verschwörungsgurus haben genau eine Thematik, die sie pushen. Bilderberger/NWO, Zionismus, Ami-Cowboy-Imperialismus + Militärisch industrieller Komplex, Zinseszinseszinseszins+Hartgeld/Freigeld, Anarchokapitalismus (Oliver Janich, Partei der Freiheit), Chemtrails, Reptillians, ……

    Die jeweiligen Gurus verkaufen die eigene Thematik als allumfassend und andere Theorien als kontrollierte Opposition, bzw. unglückliche Fehlinterpretationen.

    Elsässer passt nicht in dieses Schema. Er bringt die Spinner zusammen und damit, so hoffe ich, näher zur Vernunft.

  10. aron2201sperber Says:

    nach dem Motto “minus mal minus ergibt plus”?

    Widersprüche in und zwischen den verschiedenen Verschwörungstheorien stören VT leider nicht.

    sie blenden sie einfach aus

    unterschiedliche Meinungen werden nur toleriert, soweit sie in dieselbe verschwörungstheoretische Richtung gehen.

    eine ernsthafte Diskussion wird von Jürgen Elässer hingegen nicht geduldet bzw. freigeschaltet

  11. dieter Says:

    Ich dachte da eher an Vektoraddition. ;-)

  12. Die imperialisten Antiimperialisten « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/01/05/der-hooligan-des-antiimperialismus/ [...]

  13. Antiiimperialistische Doppelmoral « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/01/05/der-hooligan-des-antiimperialismus/ [...]

  14. Antiiimperialistische Doppelmoral « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2012/01/05/der-hooligan-des-antiimperialismus/ [...]

  15. Besuch in der Konzernzentrale « Aron Sperber Says:

    [...] Jürgen Elsässer, Hooligan des Antiimperialismus [...]

  16. Ari Babykiller, IDF Tel Aviv Says:

    I Love Jürgen Elsässer.

  17. Putins deutsche Pussy « Aron Sperber Says:

    [...] Jünger einer Ersatzreligion (früher “Kommunismus” – heute “Antiimperialismus“) kann Elsässer natürlich nachempfinden, was es bedeutet, wenn man in seinen [...]

  18. Elsässer und der gute Führer | Aron Sperber Says:

    […] deutscher Hooligan jubelt seinem “Führer” […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an

%d Bloggern gefällt das: