Archive for 9. Dezember 2012

Gewinne verstaatlichen, Verluste privatisieren

Dezember 9, 2012

“Wir zahlen nicht für eure Krise”

…lautete der entrüstete Kampfschrei der angeblichen Antikapitalisten.

Denn ohne die “Krise der Finanzspekulanten” hätte man den aufgeblähten Verwaltungsapparat, den ausufernden Sozialstaat, das marode Pensionssystem und natürlich auch unser bankrottes Zwangsgebühren-Bildungs-Fernsehen locker weiter bezahlen können.

Womit?

Erhoffte Spekulationsgewinne auf den Finanzmärkten.

“Die Gewinne sind privat, die Verluste werden verstaatlicht”

…lautete bei der Bankenrettung der bittere Vorwurf der sozialistischen Antikapitalisten.

Bei den eigenen Spekulationsverlusten schiebt man die Schuld einfach einer Privatperson zu:

http://service.salzburg.gv.at/lkorrj/Index?cmd=detail_ind&nachrid=50210

Italiens Hauptproblem

Dezember 9, 2012

Europas Journalisten bekommen ihren Lieblingsfeind zurück.

Berlusconi-Bashing funktioniert immer.

Doch Italiens Hauptproblem ist nicht Bunga Bunga (so peinlich Berlusconis Altersgeilheit auch sein mag).

Es ist auch nicht die Mafia (die organisierte Kriminalität wandert auch in Italien ohnehin immer mehr in ausländische Hand).

Italiens Hauptproblem ist die “Alitalia-Klasse”.

In Italien hat sich eine Klasse von Privilegierten herausgebildet, die nicht bereit ist, auf ihre Vorrechte zu verzichten, selbst wenn diese ihr Unternehmen in den Ruin treiben.

Sei es nur die “Alitalia” oder gleich das ganze Italien.

Das angeblich “bessere Italien” hat die italienischen Staatsinstitutionen (Justiz, Administration, Universitäten, Staatsfernsehen) und alle staatsnahen Unternehmen wie die Alitalia fest im Griff.

Finanziert werden die Privilegien dieser kaum arbeitenden, unkündbaren Klasse von den Angehörigen der wirklich arbeitenden Klassen.

Menschen, die unternehmerisches Risiko tragen müssen.

Menschen, die keine unkündbare Arbeitsplatzgarantie haben, sondern auf eine funktionierende Wirtschaft angewiesen sind.

Aus jenen arbeitenden Klassen rekrutierte Berlusconi auch seine Wähler.

Die arbeitenden Menschen wählten die rechte Partei des Unternehmers.

Die linken Parteien der angeblichen Arbeiterklasse werden von Akademiker-Kindern und sonstigen Privilegierten gewählt.


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an