Archive for 17. Juli 2008

Im Vorhinein gewonnene Wahlen

Juli 17, 2008

Schriftsteller John Grisham glaubt nicht an einen Sieg Obamas.

„Republikaner werden Rassismuskarte ausspielen und gewinnen“

…und was wenn Obama dann doch gewinnt?

Hollywoods Lieblingsautor hat die Wahlen schon im Vorhinein gewonnen. Verliert sein Favorit, sind die Amerikaner Rassisten, gewinnt er – na um so besser!

John Grisham hält seine Romane offensichtlich für die Realität. Ebenso wie seine (amerikanischen und europäischen) Fans, die zwar normalerweise über das dumme Hollywood die Nase rümpfen, aber angesichts paranoider Polemiken a la Michael Moore in Extase geraten.