Ein neuer „Lee Harvey Oswald“

John Patrick Bedell war ein Verschwörungstheoretiker, der die Anschläge von 9/11 für einen „Inside Job“ der Bush-Administration und das Attentat auf John F. Kennedy für einen „Staatsstreich“ hielt.

Er war zwar als Demokrat registriert.

Nach seiner Überzeugung war Obama jedoch nur „eine Marionette einer Schattenregierung, die in Wahrheit die Fäden ziehe“.

Eine Überzeugung, die er mit anderen Verschwörungstheoretikern teilt:

Alles Schall und Rauch

Gegenmeinung

Infowars

Hätte der auf Grund seiner psychischen Störung gewaltbereite John Patrick Bedell in diesem Zustand zufälligerweise die Gelegenheit erhalten, an Obama ranzukommen, hätte er leicht zu einem neuen „Lee Harvey Oswald“ werden können.

…und wie die Tat des geltungssüchtigen Marxisten Lee Harvey Oswald von Verschwörungstheoretikern wie John Pattrick Bedell zu einem „Staatsstreich“ umgedeutet werden konnte, so wäre auch seine eigene Tat zu einem Werk derselben finsteren Mächte erklärt worden.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , , ,

17 Antworten to “Ein neuer „Lee Harvey Oswald“”

  1. lupo cattivo Says:

    Es gibt keine Verschwörungstheoretiker, das ist lediglich ein dämlicher Ausdruck um Menschen davon abzuhalten, selbst nachzudenken

  2. Rolf Says:

    Es gibt keine Verschwörungstheoretiker, das ist lediglich ein dämlicher Ausdruck um Menschen davon abzuhalten, selbst nachzudenken

    Genau, Verschwörungsspinner trifft es besser.

    Theorie empfinde ich sogar wirklich als teilweise irreführenden Begriff hier, denn mit wissenschaftlicher Theorie haben die ganzen WahrheitsERfinder so wenig zu tun wie die Realität mit Truthern-Blogs.

    Selbst alltägliche Theorien sind den Meisten aus der braunen-Eso-Querfront Ecke fremd.

    Spinnerei³ trifft es eher.

    Traurig dass es zu REAL Verletzten(und zum Glück keinen Toten in diesem Fall) kommt, aufgrund totalen Irrglaubens – an was erinnert das? Richtig: An Fundamentalismus.

    Aber macht ihr Truther man weiter mit euren „Schäfchen“ in eurer Scheibenwelt, wo ihr die Gurus seid.

  3. oisblues Says:

    faszinierend, die Sprüche!
    Menschen die anderer Meinung sind werden als Spinner, Wahrheitserfindern, Verschwörungsspinnern und was noch alles bezeichnet und Lee Harvey Oswald zum Alleintäter an JFK aus der Kiste gehoben……. Wahnsinn….. wahrlich, mit leerem Kopf nickt sich leichter!

    Und irgendwann in 20-30 Jahren wenn sich dann rausstellt, das die Wahrheit vielleicht eine ganz andere ist, als die, mit der man selber Jahrzehntelang andere diskriminiert, diskreditiert verleumdet und beleidigt hat, kommen dann die Sprüche…..

    „ja hab ich doch immer gewusst und gesagt“

    Bis auf das Klientel, welches in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist und es aus einem gewissen Grunde selber nicht mekt.

  4. lupo cattivo Says:

    auf dieses dumme Gequatsche von der jüdischen weltverschwörung fallen auch immer weniger rein.

    Es geht darum Rothschild und sein Treiben ins Rampenlicht zu holen und das, wisst Ihr, Brüder im Geiste, auch ganz genau.

    Drum regt Euch ab, es wird geschehen, ob es Euch nun passt oder nicht.

    Eure „Nazis“ als Verbündtete könnt Ihr ebenfalls vergessen

  5. auslaender2009 Says:

    @Lupo
    Na das ist ja mal eine scharfe Website.
    Und das Du den Dreh bekommst die Juden oh sorry die Zionistische Weltverschwoerung fuer Adolf…… nun lassen wir das.
    Der Unsinn ist nicht Neu und wurde in den 50ern des letzten Jahrhunderst sogar an den Kaderschulen der SU gelehrt. Stalin und seine Kumpels kamen wohl nicht klar damit das sie verarscht wurden, da konnten es ja nur die boesen Juden sein.

  6. lupo cattivo Says:

    Ja und für aron ist es wichtig, dass dies keiner glaubt 😉

  7. Tea Party oder Oswald? « Aron Sperber's Weblog Says:

    […] Wenn Einzeltäter aus politischen Gründen Verbrechen verüben, geht es in Wahrheit meistens um die eigene Psyche. […]

  8. Omega Says:

    Ich möchte nur freundlich darauf aufmerksam machen, dass in der Doku „100 Jahre – Der Countdown“ (Eine von Guido Knopp, Mainstreaminger gehts wohl nicht 😉 )

    auch von mehreren Schützen und einer möglichen Verbindung zur CIA gesprochen wird. Ich stells mal wertefrei rein.

    So am Rande:

    Sie scheinen einen Willen zu haben diese Tat unbedingt mit irgendwelchen „VTs“ in Verbindung zu bringen.

    Da frage ich mich, in wie weit sie sich von manchen VTs unterscheiden? Dies scheint ja ihre „Theorie“ zu sein. 🙂

  9. Wie bei „Wag The Dog“ « Aron Sperber Says:

    […] irgedein Wahnsinniger Präsident Obama umlegen, werden wir mit Sicherheit erklärt bekommen, es sei genauso wie bei […]

  10. „Die Charaktermaske des Imperialismus“ « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/03/06/ein-neuer-lee-harvey-oswald/ […]

  11. Obama enttäuscht seine Jünger « Aron Sperber Says:

    […] eines unbedeutenden linken Spinners konnte Kennedy jedoch von bedeutenden großen linken Spinnern wieder zum Heiland umgedeutet werden, […]

  12. Obama und die enttäuschten linken Spinner « Aron Sperber Says:

    […] eines kleinen, unbedeutenden linken Spinners konnte Kennedy jedoch von großen, bedeutenden linken Spinnern wieder zum Heiland umgedeutet werden, […]

  13. Olivers lebende und tote Helden | Aron Sperber Says:

    […] wieder ein linker Spinner einen linken Hetzer wie Stone ernst nehmen sollte und Obama dafür bestrafen sollte, dass er Stones […]

  14. Omaba wie Bush oder Kennedy? | Aron Sperber Says:

    […] sich irgendein Spinner dazu berufen fühlen sollte, den neuen imperialistischen “Warlord Obama” zu beseitigen, wird […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: