„Islamkritiker“, die neuen „Antisemiten“?

Islamkritiker forden von den Muslimen, sich in die westliche Welt zu integrieren und den islamistischen Schleier abzulegen, während Antisemiten versucht hatten, die Integration der Juden rückgängig zu machen, und sie zum Tragen des Judensterns gezwungen hatten.

Trotz aller beklagten Islamophobie ist der Westen das bevorzugte Auswanderungsziel von Muslimen.

Zwar müssen manche der muslimischen Auswanderer ihre Heimat auf Grund von ethnischen, politischen oder religiösen Konflikten verlassen – davon allerdings niemand, nur weil er Moslem ist.

Selbst wenn sich der demokratische Westen in ein rassistisches Regime umwandeln sollte, das den Muslimen die Grundrechte verweigert, ist die schlimmste Folge nicht die physische Vernichtung, sondern die zwangsweise Rückkehr in die Heimatländer.

Eine Alternative, die die Juden vor der Gründung Israels nicht hatten.

Deswegen ist den Juden Israel auch so wichtig – es sei denn, es handelt sich um die üblichen linken Idioten, die immer noch glauben, die Welt stünde ohnehin kurz vor ihrer Umwandlung in ein postnationales, postkapitalistisches Paradies, und man müsse zur Erreichung jenes Ziels lediglich „den Völkern das passende Signal“ senden, indem man bei der Opferung des eigenen westlich-kapitalistischen Nationalstaats mit gutem Beispiel voranschreite.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

3 Antworten to “„Islamkritiker“, die neuen „Antisemiten“?”

  1. Tweets that mention “Islamkritiker”, die neuen “Antisemiten”? « Aron Sperber's Weblog -- Topsy.com Says:

    […] This post was mentioned on Twitter by heplev uebersetzer. heplev uebersetzer said: Weshalb sind Islamkritiker und Antisemiten das Gegenteil von dasselbe? Aaron Sperber braucht wenige Worte dafür: http://tinyurl.com/333gets […]

  2. Stoff für’s Hirn! « abseits vom mainstream – heplev Says:

    […] wenigen Worten klärt Aaron Sperber auf, was der Unterschied zwischen Islamkritikern und Antisemiten ist – und weshalb die Gleichsetzung […]

  3. „Steinigungs-Angst“ « Aron Sperber's Weblog Says:

    […] Der Muslim-Markt warnt vor einer besonders schändlichen Unterart der Islamophobie: […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: