Schlepper will Geld für Rücküberstellungen

Für die Bekämpfung der illegalen Einwanderung fordert Gaddafi 5 Milliarden Euro von der EU.

Fragt sich nur, warum ausgerechnet das nordafrikanische Land, das am weitesten von den europäischen Küsten entfernt liegt und ungebetene Eindringlinge ansonsten nicht gerade zimperlich behandelt, zum Einfallstor nach Europa werden konnte?

Gaddafi möchte jetzt offenbar doppelt und dreifach kassieren:

zuerst als Schlepper, dann für die Rücküberstellungen und nachher wieder fürs Schleppen.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Schlepper will Geld für Rücküberstellungen”

  1. Terrorist und Schlepper aus Idealismus « Aron Sperber's Weblog Says:

    […] hatte sich von der EU zwar Geld für Rücküberstellungen bezahlen lassen, war jedoch selbst einer der größten Schlepper in die EU […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: