Die Geschäfte der OMV

Das Mullah-Regime hat noch keinen Holocaust begangen – und es gibt noch kein iranisches Auschwitz.

Vor 1941 gab es allerdings auch noch kein deutsches Auschwitz (zumindest kein Vernichtungslager).

Die Vernichtung der Juden war erklärtes Ziel der Nationalsozialisten, auch wenn sie für die Umsetzung über 10 Jahre brauchten.

Die Vernichtung des jüdischen Staates ist erklärtes Ziel der Islamischen Republik, auch wenn sie nach 31 Jahren ihr Ziel noch nicht erreichen konnte.

Das Mullah-Regime ist freilich stets bemüht, den Ankündigungen endlich Taten folgen zu lassen.

Unterstützt wird das Mullah-Regime bei der Umsetzung seiner Pläne von der österreichischen OMV, die nicht bereit ist auf ihre Geschäfte mit den Holocaust-leugenden Gaslieferanten zu verzichten.

Was ist eigentlich das Gefährliche an der Leugnung des größten Verbrechens der jüngeren Menschheitsgeschichte?

Durch die Leugnung – aber auch durch die Relativierung – wird der moralische Kilometer-Zähler wieder zurückgedreht. Wenn er wieder auf Null steht, und es keinen Holocaust gegeben hat, gibt es auch weniger Bereitschaft, zukünftigen Verbrechen totalitärer Regime entgegenzuwirken.

Eine wesentliche Grundvoraussetzung, die totalitäre Regime – zukünftige in Europa – sowie bereits bestehende in exotischeren Erdteilen – für die Umsetzung eines neuen Holocausts bräuchten.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

9 Antworten to “Die Geschäfte der OMV”

  1. Cajadehorros Says:

    Nicht nur die OMV ist ein Schmutzfleck auf der österr. Weste, leider auch eine andere, bekannte Firma….

    http://de.wikipedia.org/wiki/Steyr_Mannlicher

    „Der Export von 800 Präzisionsgewehren des Typs Steyr HS .50 in den Iran war Anlass für die USA, ein zwischenzeitlich wieder aufgehobenes, Waffenembargo gegen das Unternehmen zu verhängen. 2007 behaupteten die US-Streitkräfte, bei Aufständischen im Irak 100 Scharfschützengewehre besagten Typs gefunden zu haben. [3] Das Unternehmen dementierte die Vorwürfe und sprach von möglichen Fälschungen. Untersuchungen sprechen für diese Version [4].“

    feels bad….man

  2. aron2201sperber Says:

    österreicher und Deutsche brüsten sich damit mit aller Härte gegen ihre Honsiks und Mahlers vorzugehen:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2009/04/20/solidaritat-mit-toten-juden/

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2009/03/12/freiheit-fur-horst-mahler/

    wenn dieselben Länder jedoch trotzdem weiter Geschäfte mit dem Iran machen, degradieren sie ihre Nazi-Bestrafungen zu einem lachhaften Feigenblatt des „Antifaschismus“

  3. Die Scheinheiligkeit des Standards « Aron Sperber's Weblog Says:

    […] Autorin hat vergessen zu erwähnen, dass die moralischen Rechtfertigungen für die Geschäfte mit den Terror-Regimen von kulturrelativistischen Journalisten geliefert wurden, die stets ein […]

  4. Leugner der Holocaustleugnung « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/12/22/die-geschafte-der-omv/ […]

  5. Selbst ist der Israeli « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/12/22/die-geschafte-der-omv/ […]

  6. Wer solche “Freunde” hat… « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/12/22/die-geschafte-der-omv/ […]

  7. Ahmadinejads Kampf « Aron Sperber Says:

    […] Mullah-Regime droht den “Zionisten” die Vernichtung an, leistet sich jedoch die Großzügigkeit, die kleine jüdische Minderheit im eigenen Land […]

  8. Was du heute kannst besorgen… « Aron Sperber Says:

    […] auch die Mullahs nicht davon abhalten, ihre Ziele zu verfolgen, sobald sie einmal dazu in der Lage  sind. Teilen Sie dies mit:TwitterFacebookGefällt mir:Gefällt mirSei der Erste dem dies […]

  9. Die Doppelmoral der deutschen Entnazifizierer « Aron Sperber Says:

    […] in Deutschland und Österreich strafbare Holocaustleugnung bietet Ahmadinejad die Möglichkeit “den Westen” als “doppelmoralisch” […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: