„Eine entsetzlich falsche Botschaft“

Mohamed ElBaradei verharmlost das Atomprogramm der Mullahs:

Der langjährige Chef der in Wien ansässigen Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) warf dem Westen vor, die Gefahren des iranischen Atomprogramms künstlich aufzubauschen. „In dieser Diskussion gibt es viel Hype“, sagte ElBaradei. Er verwies auf Erkenntnisse der US-Nachrichtendienste aus dem Jahr 2007, wonach der Iran Studien zu Nuklearwaffen betrieben habe, die aber 2003 eingestellt worden seien. „Diese Einschätzung trifft heute immer noch zu.“

…und mahnt dafür in schrillen Tönen, den türkischen Islamisten das Tor in die EU nicht zu versperren:

Ein Nein zum EU-Beitritt der Türkei wäre eine entsetzlich falsche Botschaft an den Rest der Welt.“ Die EU würde damit signalisieren, dass sie ein „jüdisch-christlicher Raum“ sei, „in dem es keinen Platz für Muslime gibt“.

5 Antworten to “„Eine entsetzlich falsche Botschaft“”

  1. Karl Says:

    das sieht Erdogan ähnlich, der sich in Ägypten mit den Stimmen der islamistischen Muslim-Brüder zum neuen Herrscher küren lassen wollte:

    http://derstandard.at/1276043419185/ElBaradei-holt-Muslimbrueder-und-Linke-ins-Boot

    in weiterer Folge rief er dazu auf, die Wahlen zu boykottieren:

    http://www.wsws.org/de/2010/okt2010/agyp-o20.shtml

  2. Hayek Says:

    Man erinnert sich als die MSM schrieben wie die Kopten nach dem Terroranschlag „randalierten“?

    Jetzt hat man mal wieder Personen gefunden, die „demonstrieren“:
    http://www.bernerzeitung.ch/panorama/vermischtes/Nationalrat-Hans-Fehr-von-Linksautonomen-verpruegelt/story/30085491

    Nette Sprachregelung.

  3. aron2201sperber Says:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,741147,00.html

    Al Jazeera schwärzt mit seinen Enthüllungen die „nachgiebigen“ Palästinenser in der israelhassenden islamischen Welt und die „unerbittlichen“ Israelis in der israelkritischen westlichen Welt an…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: