AI und die „Renaissance der Menschenrechte“

Das Mullah-Regime läßt seine Kritiker als „Drogenhändler“ aufhängen:

…und Amnesty International schwafelt von einer Renaissance der Menschenrechte.

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “AI und die „Renaissance der Menschenrechte“”

  1. Karl Says:

    Der Israelhasser Jürgen Elsässer läßt die „arabische Revolution“ hochleben:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/01/30/hoch-lebe-die-arabische-revolution/

  2. aron2201sperber Says:

    war klar, dass „Türgen“ Elsässer erfreut ist, wenn es die Chance auf eine Israelfeindliche Regierung gibt.

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/01/21/lang-lebe-die-turkei/

    ob es sich dabei um ein linkes oder rechtes Regime handelt, ist ihm egal:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/12/21/linkes-demokratieverstandnis/

    ob rechtsextreme Ungarn, klerikalfaschsitische Mullahs oder Muslimbrüder spielt keine Rolle:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/07/21/linke-revolution-von-rechts/

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2010/08/04/der-fuhrer-lebt/

    Hauptsache es geht gegen den imperialistischen Feind….

  3. Mme. Haram Says:

    AI:
    wer Worte wie Islamfeindlichkeit ernsthaft benutzt und Islamophobie Kurse in Wien veranstaltet ist völlig korrumpiert. Mitgliedschaft gekündigt. Mich reut jeder Euro, war ewig dabei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: