„LA CINTA NO!“

„Bitte nicht den Gürtel!“

Eine Strafe, die sich der „Zozzo“ Berlusconi allemal verdient hätte:

Schade, dass er wohl kaum einen ähnlich schlagkräftigen Schwiegervater wie den großartigen Mario Brega haben dürfte.

Die richtigen Italiener sterben leider aus…

Schlagwörter: , ,

6 Antworten to “„LA CINTA NO!“”

  1. jack Says:

    zum Gürtel-Film: 😆

  2. aron2201sperber Says:

    Carlo Verdone hat wirklich genial-lustige Filme gemacht.

    leider sind sie kaum übersetzbar – der Humor seiner römischen Charaktere würe durch die Übersetzung wohl ziemlich verlorengehen…

    über die Prügel, die er von seinem Schwiegervater kassiert, dafür dass er immer bei den „Zoccole“ ist, kann man auch ohne Italienisch bzw. „Romano“-Kenntnisse lachen 😉

  3. aron2201sperber Says:

    auch mein Lieblingssänger Fabrizio de Andre hat sich in vielen seiner Lieder mit dem Thema „Puttane“ auseinandergesetzt.

    damals ging es jedoch noch darum, sich schützend vor die geächteten Frauen zu stellen und die Scheinheiligkeit der Gesellschaft anzuprangern:

    das wunderschöne „via del campo“

    kann man leider nicht direkt verlinken, aber auf youtube anhören….

  4. aron2201sperber Says:

    und auch Federico Fellini war ein berüchtigter Puttaniere mit einer Vorliebe für herrlich grotesk häßliche „Mignotte“:

  5. jack Says:

    Es ist zwar eine andere Kategorie von Film, ist aber mein liebster Italiener!
    Das Wunder von Mailand von Vittorio de Sica.
    Da bin ich hin und weg, wenn der im TV auf deutsch kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: