Erst Gangster, dann Märtyrer

Dass sich Muslime trotz der strengen islamischen Gebote oft wie kleine Gangster benehmen, ist wohl keine große Überraschung.

Das islamische Kopftuch-Gesellschaftssystem fördert diese Art von Karrieren sogar:

Brav müssen nur die Töchter sein, die Söhne dürfen sich ruhig im sündigen Westen ein wenig austoben.

Hauptsache sie ergattern später eine unbefleckte Muslima, mit der sie dann weitere fromme Koptuchmädchen und kleine Gangster in die Welt setzen können.

Wer dies nicht schafft, kann immer noch auf die 72 Jungfrauen hoffen, die Allah seinen Märtyrern versprochen hat.

Schlagwörter:

4 Antworten to “Erst Gangster, dann Märtyrer”

  1. Sherlock Edel Says:

    „Das islamische Kopftuch-Gesellschaftssystem fördert diese Art von Karrieren sogar:“
    Kopftuchmafia… (8

    • aron2201sperber Says:

      wir sind auch noch so blöd und lassen unbegrenzt Imame einwandern, um ja zu garantieren, dass sich alle schön in islamistische Kolonien integrieren und nicht in unsere Gesellschaft…

      der islamische Faschismus kann sich so ungestört in Europa ausbreiten.

      nachher braucht man sich nicht zu wundern, wenn auch Europas Wähler auf Faschismus setzen, um diesen Mißstand zu bekämpfen…

  2. Dirty Old Pornosama « Aron Sperber Says:

    […] die jungen reinen islamischen Männer, die deswegen im Diesseits nicht zum Zug kommen, bleibt nur die Hoffnung auf die 72 Jungfrauen […]

  3. Österreichs Tunesier « Aron Sperber Says:

    […] gemeint sind damit die islamischen Jungmänner, die nach Europa kommen, um sich ein paar Jahre bei den „westlichen Schlampen“ die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: