Debakel für Berlusconi?

Die europäischen Medien fiebern einem „Debakel“ Berlusconis bei den anstehenden Kommunalwahlen in Mailand entgegen.

Im Vorfeld hatte man sich natürlich über Berlusconis „geschmacklosen Wahlkampf“ empört:

Berlusconi setzt auf Vorurteile

Auf solche Ängste und Vorurteile baut Silvio Berlusconi – Mailands wohl prominentester, aber auch umstrittenster Bürger. Der Wahlkampf für seine Kandidatin, die amtierende Bürgermeisterin Letizia Moratti, ist sein Wahlkampf.

Er hat die Wahl von Mailand zur nationalen Schicksalsfrage erklärt und profiliert sich selbst mit markigen Sprüchen: „Mailand kann doch kurz vor der Weltausstellung 2015 keine muslimische Stadt werden“

(tagesschau.de)

Berlusconis Warnungen vor Pisapias Groß-Moschee-Projekt seien natürlich nur „irrationale Panikmache“.

Auch „Linksextremismus“ existiere in Mailand selbstverständlich nur in der Phantasie böser Rechtspopulisten.

Werbeanzeigen

Schlagwörter:

2 Antworten to “Debakel für Berlusconi?”

  1. egon sunsamu Says:

    Der Islam ist mehrfach daran gescheitert, Europa mit Gewalt einzunehmen. Jetzt betreiben sie die Eroberung und Übernahme Europas mithilfe heimatloser Gutmenschen, die weder eine eigene Identität, noch genug Grips in der Birne haben diese faschistische Ideologie als grösste Gefahr für die freie Welt zu erkennen.
    Die Tarnung als Religion gibt dieser Eroberung offenbar freie Hand, Europa zu islamisieren. Nicht auszudenken wie die Geschichte verlaufen wäre, hätten sich Adolf und Stalin auch auf einen „göttlichen Auftrag“ berufen und ihre totalitären Ideologien als „Religion“ deklariert….

    • aron2201sperber Says:

      zumindest Hitler meinte die „Vorsehung“ auf seiner Seite zu haben und wurde von seinen Jüngern wie ein Gott verehrt.

      zum Glück gab es damals mit Churchill einen „Sterblichen“, der die Eier hatte, sich ihm entgegenzustellen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: