„Gurkushima“

Wie man heute erfuhr, dürften die spanischen „Import-Gurken“ unschuldig sein.

Sollte tatsächlich „Bio-Gemüse aus der Region“ für die Verbreitung der Killer-Keime verantwortlich sein, wäre das wirklich der „grüne SuperGAU“.

Werbeanzeigen

3 Antworten to “„Gurkushima“”

  1. americanviewer Says:

    Gurkushima ist gut, den muss ich mir merken. Die Spanier sind jetzt wohl ziemlich empört und ich bin es im Prinzip auch, denn so „geschenkt“ hat man Gemüse bei uns selten bekommen.

  2. Karl Says:

    …und trotzdem wird wohl niemand den Ausstieg aus der Bio-Industrie bis 2020 verkünden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: