Archive for 2. Juli 2011

„In dubio pro europeo“

Juli 2, 2011

Das Zimmermädchen hatte bei ihrem Asylverfahren gelogen.

Es hat auch über ihren Lebensgefährten und seine kriminellen Machenschaften gelogen.

Was den Sex betrifft, hat jedoch DSK nachweislich gelogen.

Wollte sich das Zimmermädchen mit der Geschichte bereichern?

Das Telefonat, das sie am nächsten Tag mit ihrem Lebensgefährten führte, beweist dies zwar eindeutig.

Die entscheidende Frage ist jedoch, ob sie, NACHDEM sie Opfer einer Sex-Attacke wurde, daraus Kapital schagen wollte…

…oder ob das Ganze VORHER geplant und inszeniert worden war.

Dafür wurden jedoch selbst von den „gut platzierten Justizquellen“ bislang keine Hinweise geliefert.

Von unseren Medien wurde der arme Europäer als „Opfer“ der US-Justiz und einer gierigen afrikanischen Betrügerin längst freigesprochen.

Und auch die Verschwörungstheoretiker jubilieren schon, auch wenn es nicht den geringsten Hinweis darauf gibt, dass die „Asylbetrügerin“ mit irgendwelchen Geheimdiensten oder sonstigen „Illuminaten“ in Verbindung stand.