Durch libysches Öl abgeschmierte Ermittlungen

Hamburg – Wegen der Ermittlungen gegen den Gaddafi-Sohn Saif al-Arab hat die Bundesregierung offenbar mehrmals indirekt Einfluss auf die bayerische Landesregierung genommen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,789357,00.html

Auch in Italien wurden Ermittlungen behindert, um nicht auf Gaddafis Öl verzichten zu müssen:

https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/03/11/gaddafis-treue-freunde/

Im Gegensatz zu Deutschand ging es in Italien nicht nur um ein paar illegale Waffen, sondern um zwei Terroranschläge, die jeweils den Tod von über 80 Menschen verursacht hatten:

https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/06/14/ustica-italiens-lockerbie-2/

https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/08/02/vor-31-jahren-in-bologna/

Schlagwörter: , ,

2 Antworten to “Durch libysches Öl abgeschmierte Ermittlungen”

  1. Gaddafis italienischer Komplize « Aron Sperber Says:

    […] Andreotti hatte hingegen dafür gesorgt, dass die beiden schlimmsten Verbrechen der italienischen Geschichte bis zum heutigen Tag nicht aufgeklärt werden […]

  2. „TangentENI“ « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/10/02/als-libysches-ol-europaische-ermittlungen-behinderte… […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: