Archive for 5. Januar 2012

Der Hooligan des Antiimperialismus

Januar 5, 2012

Wenn Russland die Unabhängigkeitsbestrebungen der Tschetschenen durch zwei äußerst brutale Kriege niederschlägt, sei es „ein Sieg des Antiimperialismus“.

Wenn Russland in ein souveränes Land einfällt, um die Unabhängigkeitsbestrebungen der Osseten zu unterstützen, sei es natürlich ebenfalls „ein Sieg des Antiimperialismus“.

Hoch lebe Putin und die russische Armee, die den georgischen Aggressoren, ausgebildet von US- und israelischen Spezialisten, 2008 eine bittere Niederlage zugefügt und alte sowjetische Gebiete wieder deren Einflussbereich entrissen haben.

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2012/01/05/fuck-usa/

Imperialismus ist bei Jürgen Elsässer keine Verhaltensweise, sondern die USA und ihre Verbündeten.

Die Gegner der USA sind die heldenhaften Antiimperialisten.

Egal ob sie Südvietnam erobern, ihre Truppen nach Afrika senden oder halb Europa hinter einen „antiimperialistischen Schutzwall“ sperren.

Jürgen Elsässer ist ein Hooligan des Antiimperialismus.

Lauthals feuert er sein Team an, egal aus welchen miesen Subjekten es sich zusammensetzt und wie unfair es spielt.

Jede auch noch so absurde Verleumdung wird aus seiner Kurve gebrüllt, solange sie gegen die Antiimperialisten gerichtet ist.

Dass von seinen antiimperialisten Helden Journalistenkollegen tatsächlich ermordet werden, lässt den im sicheren Imperialismus-Stadion schreienden Fan kalt.

Bevor er an sich zweifelt, versichert er sich lieber selbst, dass der Imperialismus ebenfalls seine Gegner beseitige:

Rätselhafte Todesfälle politisch Unliebsamer gibt es hüben (Politkowskaya) wie drüben (Möllemann, Barschel)

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/12/12/elsasser-im-ersten-russischen-fernsehen-2/