Archive for 6. Januar 2012

Mevlüt Kar nicht auslieferbar

Januar 6, 2012

Die dritte Sensation des DIA-Berichtes erschließt sich erst mit Zusatzinformationen. Der bei der Bankeinzahlung in Heilbronn beobachtete „M.K.“, die Abkürzung für Mevlüt Kar, ist selbst ein V-Mann der US-Amerikaner! Beobachtete DIA die eigenen Leute? Oder musste er observiert werden, weil er aus dem Ruder gelaufen war? Oder war Mevlüt Kar ein Mann der Konkurrenzfirma CIA, mit der die DIA bisweilen über Kreuz liegt?

 http://juergenelsaesser.wordpress.com/2012/01/06/nsu-nato-secret-underground/

Wo hält sich der angebliche CIA-Mann heute auf?

Gegen Mevlüt Kar haben deutsche Behörden 2009 einen internationalen Haftbefehl erlassen. Kar soll sich derzeit in Istanbul aufhalten.

http://www.berliner-zeitung.de/neonazi-terror/zwickauer-terrorzelle-von-agenten-und-einem-polizistenmord,11151296,11244000.html

Bei Jürgen Elsässers „antiimperialistischen“ türkischen Freunden:

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2009/11/06/erdogan-im-tal-der-wolfe/

Trotz des internationalen Haftbefehls weigert sich die Türkei, Herrn Kar nach Deutschland auszuliefern.

Wenn ein Staat seit 2002 von Islamisten regiert wird, verwundert es nicht, dass auch der Geheimdienst von Islamisten unterwandert ist.

Herr Kar wurde 2002 in Instanbul nach einem Hinweis des FBI verhaftet.

Statt einer wohlverdienten Haftstrafe winkte dem Deutschtürken mit Al Qaida-Kontakten eine Karriere beim türkischen Geheimdienst MIT.

Eine Position, die er dazu nützte, auf dem Balkan Terrorzellen zu gründen und die Sauerlandgruppe mit Zündern zu versorgen:

http://www.fr-online.de/politik/sauerland-prozess-haftbefehl-gegen-mevluet-k-,1472596,3297288.html

Doch das Verhältnis zu einem von Islamisten regierten Land und insbesondere zu einem von Islamisten geführten Geheimdienst wird wohl auch weiterhin nicht hinterfragt werden.

Und so wird man sich – zur Freude von Deutschland und USA hassenden Verschwörungstheoretikern – die Streiche eines von Islamisten geführten Geheimdienstes auch weiterhin zurechnen lassen müssen.

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17356