Hollywood als Vorbild für Zwickau?

Die Zwickauer Neonazi-Terroristen haben ihre Opfer nach SPIEGEL-Informationen anhand bestimmter Kriterien ausgesucht. Beweismaterial zeigt, dass sich die Täter auf „unarische“ Männer im zeugungsfähigen Alter konzentrierten. Womöglich planten sie die Mordserie nach dem Vorbild amerikanischer Rassisten.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,809150,

Welche Mordserie „amerikanischer Rassisten“ sollen sich die Zwickauer denn konkret zum „Vorbild“ genommen haben?

In den letzten 40 Jahren fanden vergleichbare rassistische Mordserien in den USA lediglich in Hollywood-Filmen statt.

https://aron2201sperber.wordpress.com/2012/01/08/intellektuelles-niveau-und-meinungssuff/

Für „Rechtsaußen“ und damit wohl auch für „amerikanische Rassisten“ hält der Spiegel die amerikanischen Evangelikalen:

Rechtsaußen sucht den Superstar

Die Zeit wird knapp: Selten schienen die Chancen so gut, das Weiße Haus zu erobern. Aber Amerikas Erzkonservative haben zu viele Bewerber im Rennen. Kurz vor der entscheidenden Vorwahl in South Carolina küren die Anführer der Evangelikalen mit Rick Santorum einen Einheitskandidaten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,809166,00.html

Dass auch Jimmy Carter ein Evangelikaler war, dürfte dem deutschen Leitmedium nicht bekannt sein.

Während man religiöse Republikaner zu „Rechtsextremen“ abstempelt, verharmlost man die Muslimbrüder zu „moderaten Konservativen“.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

9 Antworten to “Hollywood als Vorbild für Zwickau?”

  1. Mathi. Says:

    Der moslemische Goebbels
    http://www.box.com/s/5gfehnn45xxj91r6o0uz

  2. Karl Says:

    beim USA-Bashing können die politisch korrekten Spießer hemmungslos die sonst streng verbotenen Ressentiments gegen Fremde ausleben.

    sogar gegen religiöse Minderheiten darf dann gehetzt werden

  3. Guerrero Says:

    Political correctness

  4. Karl Says:

    so als ob es für deutsche Nazis keine anderen Vorbilder als amerikanische Rassisten gäbe…

  5. aron2201sperber Says:

    die deutsche Intelligenzija muss natürlich, wann immer sie kann, die Schuld auf die „USSA“ schieben.

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/08/12/endlich-darf-wieder-gesturmt-werden/

    dass die neuen Nazis alle im Sozialismus des angeblich besseren Deutschland sozialisiert worden waren, wird hingegen nie zum Thema gemacht.

  6. American Viewer Says:

    Wir sind auch am Euro schuld, ist ja klar:
    http://americanviewer.wordpress.com/2012/01/17/europaische-politiker-sehen-sich-im-krieg-mit-amerika/

  7. Besucher Says:

    http://www.welt.de/politik/ausland/article13806145/Das-falsche-Spiel-des-islamistenfreundlichen-Katar.html

  8. aishe Says:

    Zu den USA fällt mir nur der Hippie und BEATLES Fan(Beatles verbieten?)Charles Manson ein.Der wollte zwar einen Rassenkrieg auslösen tötete aber nur Weisse.

    Und wenn man sich mal allein die Millionen an Gang Mitgliedern mit Zehntausenden Morden ansieht scheint dass das größere Problem zu sein.

    ps:Die NAtion of Islam und der KKK hatten gute Kontakte und tauschten Grundstücke um „reine“Wohngegenden zu ermöglichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: