„Hitlers und Merkels Vabanquespiel“

Klein Augstein vergleicht Merkels Auftritt bei Sarkozy mit Hitlers „Vabanquespiel“:

Die deutsche Politik sollte für solche Spiele berüchtigt werden, von Friedrich über Bismarck zu Wilhelm und Hitler: Vabanque, es gilt die Bank, alles oder nichts. Merkel ist auch so eine Spielerin.

Die „Pastorentochter“ Merkel betreibe ein „gefährliches Eiferertum der Vernunft“:

Die Pastorentochter Merkel bleibt unbeirrt in ihrem Glauben: Schulden kommen von Schuld und verlangen nach Opfern. Dass solcher Schulden-Kapitalismus mehr mit Religion zu tun hat als mit Ökonomie, kommt im englischen Wort „redeem“ noch besser zur Geltung: Einlösen und erlösen. Merkel zeigt, dass auch Pragmatiker Fundamentalisten sein können und dass es ein gefährliches Eiferertum der Vernunft gibt. Merkel, so viel ist sicher, ist keine konservative Kanzlerin. Sie ist eine Radikale.

Sarkozy, der „Katholik mit jüdischen Wurzeln“, sei hingegen ein „nicht ernst zu nehmender Hans Rosenthal der französischen Politik“:

Ausgerechnet Sarkozy, ein Katholik mit jüdischen Wurzeln, ermöglicht den protestantischen Rigorismus der Pastorentochter aus der brandenburgischen Steppe. Ausgerechnet Sarkozy, über den sich die deutschen Zeitungen nicht genug in Spott ergehen konnten und gegenüber den das diplomatische Berlin beinahe alle Zurückhaltung fahren ließ. Sarkozy, das war mal die Botschaft vom Werderschen Markt, sei eine Art Hans Rosenthal der französischen Politik und ungefähr genauso ernst zu nehmen.

Mehr zu Augstein bei „American Viewer“:

http://americanviewer.wordpress.com/2012/01/28/show-me-some-ostrealo/

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , , ,

12 Antworten to “„Hitlers und Merkels Vabanquespiel“”

  1. Besucher Says:

    Augstein ist ein totaler Vollpfosten.
    Der hat überhaupt keine Vorstellungen was konservativ bedeutet.
    Für den sind Leute wie Strauß, von Mises, Hayek, Ohlendorf und Horst Mahler alles dasselbe: Wahlweise Rassisten, Nazis und/oder Ewiggestrige.
    Wer mit solch einer Einstellung politische Analyse betreibt der kann auch gleich Stromlinien in dampfender Kacke analysieren.

    • Besucher Says:

      Allein Bismarck in eine solche Kausalkette einzuordnen:
      Der wusste genau wie weit er gehen konnte und gilt nicht nur deswegen als bester europäischer Politiker des 19. und meiner Meinung auch des 20. Jhs.

      Irgendwann schreibt Augstein auch noch: Auschwitz wurde von Martin Luther vorbereitet.

  2. aron2201sperber Says:

    endlich sind wir uns mal einig 😉

    • Besucher Says:

      Wenigstens einmal 😉

      Nochmal zu Bismarck: Der wusste genau dass da in Paris ein eitler Großkopferter (Napoleon III.) sitzt, da kam die Emser Depesche genau richtig um den ins offene Messer laufen zu lassen.

      ich muss aber leider wieder etwas Wasser in den Wein gießen:
      Diese Art von Sparzwang der den Griechen auferlegt wird führt in den totalen Gau weil er die Wirtschaft abwürgt.
      Man hätte Papandreou über den Euro abstimmen lassen sollen und nicht stattdessen (ACHTUNG!) den FED-Mann und Drachme-Euro-Umstellungsbetrüger Papademos dort hinsetzen dürfen.

  3. aron2201sperber Says:

    bei Griechenland und dem Euro wären wir uns sogar auch einig.

    besser ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende.

    der Euro ist kein Naturgesetz, wenn ein Rückkehr zur Drachme sinnvoll wäre, warum nicht?

    aber von Ökonomie haben andere mehr Ahnung als ich:

    http://www.ortneronline.at/

    http://americanviewer.wordpress.com/

  4. zrwd Says:

    allein das Geschwafel von der „Pastorentochter Merkel“. Merkel ist keine Pastorentochter, sondern die Tochter eines Überläufers, welche der „rote kastner“ genannt wurde und zu höchsten SED-Ehren kam, wegen seines Einsatz die Christen zu willigen Helfern des antisemitischen Totalitarismus a la DDR zu machen.

  5. American Viewer Says:

    Augstein ist faszinierend. Ein gutes Beispiel, was man sich alles rausnehmen kann, wenn man nur auf der „richtigen“ Seite steht. Augstein hat auch schon mal eine Kolumne über verschiedene „Volkscharakter“ geschrieben. Der Mann ist weltklasse.

    Mal abgesehen davon: Merkel ist das Gegenteil einer Spielerin. Merkel spielt nicht, sie schaut den anderen beim Spielen zu. Merkel ist so zögerlich, dass sie lieber keinen Schritt macht, als einen in die falsche Richtung.

    Die Spielerin Merkel setzt alles auf den französischen Präsidenten. Sie will so weit gehen, ihn im Wahlkampf zu unterstützen. Das ist neu. Aus Europapolitik wird europäische Innenpolitik.

    Das ist maximal heuchlerisch, denn erst vor ein paar Monaten ist Sigmar Gabriel auf italienischen Anti-Berlusconi-Demos in Rom aufgetreten. Augstein hat meines Wissen sogar eine Kolumne darüber geschrieben. Was für ein Lügner.

  6. aron2201sperber Says:

    vielen Dank für den Hinweis auf Sigmar Gabriel als Redner bei der Anti-Berlusconi-Demo:

    http://www.tagesschau.de/ausland/italien496.html

  7. Mathi. Says:

    Warum der Koran keine Allahs Worte ist ?
    http://www.box.com/s/h7a7hicdrzrlcm360i1h

  8. aron2201sperber Says:

    Letzte Woche stellte man Merkel mit Hitler in eine Reihe von „deutschen Vabanquespielern“

    Heute mahnt man vor dem übertriebenen Gebrauch der „Faschismuskeule“:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,815638,00.html

  9. Die Keule und der reale Antisemitismus « Aron Sperber Says:

    […] es der eigenen politischen Agenda dient, wird die Auschwitzkeule stets mit Inbrunst […]

  10. Kritik am Salon-Antisemitismus schuld am Antisemitismus? « Aron Sperber Says:

    […] im Zweifel immer linke – politische Agenda geht, verzichtet Augstein fast nie auf einen Nazi-Vergleich. Als Linker steht ihm das Dritte Reich stets zur Verfügung, um es als Keule gegen alle – […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: