Archive for 14. Februar 2012

Islamkritik ohne Selbstkritik

Februar 14, 2012

Unter Kewil packelt pi.news sogar mit dem Kopp-Verlag:

http://www.pi-news.net/2012/02/kopp-offener-brief-an-die-stuttgarter-zeitung/

Wer wie der Kopp-Verlag irrationalen Schwachsinn verbreitet, kann jedoch kein Verbündeter im Kampf gegen den Koran sein.

Genau dieser Satz wurde von der Redaktion gelöscht:

  • #1 raymond a  (13. Feb 2012 20:08)  

    gelöscht

Damit stellt man sich auf dieselbe Stufe wie jene, die aus politischer Korrektheit kritische Stimmen zur Realität auslöschen wollen.

Die nominell „proamerikanische“ und „proisraelische“ Seite verkommt leider zusehends zu einem Verschwörungstheoretikerstadel auf Jürgen Elsässer-Niveau.

Pi.news veröffentlicht den Beitrag einer iranischen Seite, die nicht der iranischen Intelligenzija (zu der wohl auch die Autoren gehörten) die Schuld am Schah-Sturz zuweist, sondern den USA.

http://parseundparse.wordpress.com/2012/02/14/syrien-im-wurgegriff-der-medien/

Wer nicht zur Selbstkritik fähig ist, bleibt für die antiamerikanischen Verschwörungstheorien der eigenen Jugend offen, selbst wenn er im Alter politisch von links nach rechts wandert.

Ich fand es schade, dass Tangsir sich so unversöhlich mit einer immerhin islamkritischen iranischen Seite zerkracht hatte:

http://tangsir2569.wordpress.com/2012/02/05/sie-gehoren-nicht-zu-uns/

Doch Tangsir hatte Recht.

Ohne Selbstkritik ist Islamkritik nichts wert.

Werbeanzeigen