Rückkehr der „Realpolitik“

Andreas Unterberger warnt vor einer Intervention in Syrien.

http://www.ortneronline.at/?p=16219

Auf so eine Intervention deutet jedoch ohnehin nichts hin.

Obama würde wohl kaum seinen Ruf als „Friedenspräsident“ für Syrien aufs Spiel setzen.

Und für Sarkozy ist das von Putin gestützte Assad-Regime eine Nummer zu groß.

Also wird der Kampf gegen das Assad-Regime den Dschihadisten überlassen:

https://aron2201sperber.wordpress.com/2012/02/06/die-schmeisfliegen-des-dschihad/

Das ist die berühmte „Realpolitik“, die man sich nach den bösen interventionistischen Bush-Jahren gewünscht hatte:

https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/03/04/die-friedens-prasidenten-und-ihre-realpolitik/

Allerdings sollte man nicht vergessen, dass es genau jene Politik war, welche Al Qaida und die Taliban stark gemacht hatte.

Advertisements

4 Antworten to “Rückkehr der „Realpolitik“”

  1. Merci Sarkozy – Shame on Jürgen « Aron Sperber Says:

    […] Syrien überlässt man den Kampf gegen den Tyrannen den […]

  2. Demokraten siegen bei libyschen Wahlen « Aron Sperber Says:

    […] Syrien überlässt man den Kampf gegen den Tyrannen den […]

  3. “He’s a bastard, but he’s our bastard.” « Aron Sperber Says:

    […] weist (völlig zu Recht) daraufhin, dass die Rebellen durch die westliche Realpolitik erst recht unter den Einfluss von islamistischen Extremisten […]

  4. R2P: Aus der Geschichte lernen « arprin Says:

    […] noch immer deutlich unterlegen. Damit sorgen sie langfristig dafür, dass der Kampf gegen Assad den Dschihadisten überlassen wird. Immerhin: Die CIA soll bereits die Waffenlieferungen an die Rebellen kontrollieren, damit sie […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: