Sikh und Sheikh vs. Loughner und Tea Party

Wenn Romney Sikh und Sheikh verwechselt, wird beim Spiegel gleich groß gefeixt.

Die eigenen „Verwechslungen“ sind hingen nicht der Rede wert und brauchen daher auch nach Jahren nicht korrigiert zu werden:

(SpOn Stand: 8. August 2012 – gefunden bei American Viewer)

Schlagwörter:

10 Antworten to “Sikh und Sheikh vs. Loughner und Tea Party”

  1. American Viewer Says:

    SpOn und Romney, das ist schon so eine Geschichte. Vor ein paar Tagen hatten sie einmal fünf Romney-Bashing-Threads in 24 Stunden. Da wurde es selbst einigen SpOn-Kommentatoren zu blöd. Alles Politiker rechts von Obama sind für den Spiegel die Inkarnation des Bösen.

    Spirit of Entebbe und Zettel haben das auch bemerkt.
    http://spiritofentebbe.wordpress.com/2012/07/31/lieber-spiegel/

    Zu Obamas „You didn’t build that!“-Rede hat SpOn dagegen bis heute nichts gebracht. Dabei ist das kein Ausrutscher, sondern Obamas Meinung. Eine Meinung, die ja legitim ist, aber SpOn verschweigt sie einfach komplett.
    http://arprin.wordpress.com/2012/07/28/you-didnt-earn-that/

    Lieber bringt man den 100. Unsinnsartikel, wer wann wo gefurzt hat. Nie wieder will ich von Spiegel-Fans hören, amerikanische Medien oder BILD würden ihre Leser und Zuschauer für dumm verkaufen.

  2. American Viewer Says:

    In den letzten Wochen habe ich ganze zwei Beiträge gesehen, die Romney nicht direkt fertig gemacht haben.

    In einem Video erfährt man, dass Obamas Werbung im Moment viel aggressiver ist. In einem Artikel erfährt man, dass Clint Eastwood und Chuck Norris Romney unterstützen.

    Zwischenstand:
    1000 Romney-Bashing-Artikel Vs. 1 Obama-Bashing-Artikel

    Eine klare Sache könnte man meinen, aber wir haben Clint Eastwood und Chuck Norris! Ha!

  3. aron2201sperber Says:

    kleine Zusatz-Bemerkung am Rande:

    was ihren religiösen Fanatismus anbelangt, könnte man Sikhs und Skeikhs ohnehin praktisch gleichsetzen.

    es ist im Wesentlichen nur die kleinere Menge, welche die oft fundamentalistischen Sikh „harmloser“ als die leider oft fundamentalistischen Muslime macht.

  4. Olaf Says:

    Bruce Willis könnte auch nicht Präsident werden, wie Arnie, da muß er frustriert die Weicheier unterstützen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: