Carlos deutsche „Feierabendterroristen“

Die „Revolutionären Zellen“ werden in den deutschen Medien zu „Feierabendterroristen“ verharmlost.

Dabei wird ignoriert, dass RZ-Mitglieder bei höchst professionellen Terror-Aktionen wie Entebbe involviert waren.

Die Truppe des Terror-Profis Carlos bestand fast ausschließlich aus RZ-Mitgliedern.

Der sogenannte “Internationale Kampf” der RZ bestand darin, für Gaddafis Libyen und andere kriminelle Staaten gegen Bezahlung Morde und Terroranschläge durchzuführen.

Dabei wurde bisher wohl nur ein Bruchteil ihrer Aktivitäten aufgedeckt.

So wurde erst vor wenigen Jahren bekannt, dass sich der RZ-Mann Thomas Kram alias “Lothar” am Tag des schlimmsten Terroranschlags der italienischen Geschichte am Tatort aufhielt.

Schlagwörter: ,

6 Antworten to “Carlos deutsche „Feierabendterroristen“”

  1. Besucher Says:

    Dann waren ja die wehrsportgruppe Hoffmann auch nur Feierabendnazis und die NSU hat ja bekanntlich tagsüber Banken überfallen und nebenbei noch ein paar Menschen erwischt. Ist ja alles halbsowild.

  2. micha Says:

    Warum sagen Sie nicht, das es Ihnen nur um

    Gross-Israel geht ?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: