Putins Oppositioneller

Oppostion wird innerhalb Putins Reich nicht geduldet, außerhalb wird sie hingegen finanziell gefördert.

Tiflis – Nach dem Skandal um brutale Gefängnis-Foltervideos gerät Präsident Michail Saakaschwili immer stärker in Bedrängnis. Zu einer Großkundgebung in der Stadt Sugdidi im Westen der Kaukasusrepublik mobilisierte die Opposition um den Milliardär Bidsina Iwanischwili Zehntausende Regierungsgegner.

Wäre Saakaschwili ein Putin, säße dieser „Oppositionelle“ schon längst im Gulag.

Am Kaukasus treffen Foltervorwürfe nie ins Leere.

Ein Vergleich mit den Zuständen in Tschetschenien zeigt jedoch, wo Staatsterror wirklich systematisch angewandt wird.

Putins Statthalter hat dort seine eigene Bevölkerung so gut dressiert, dass sie mit einer Wahlbeteiligung von 99 % zu 99 % für seinen Herrn gestimmt hat.

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Putins Oppositioneller”

  1. Ano Says:

    Haha, bin ich doch taetsaechlich diesem Link im unsaeglich SpOn Forum gefolgt. Und siehe da: es geht noch anderswo noch ahnungsloser zu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: