Demokratie oder Demokratur in Georgien?

Wäre Saakaschwili ein Putin, säße Georgiens oppositioneller Oligarch schon längst im Gulag.

Da es sich bei Saakaschwili jedoch um einen Demokraten handelt, konnte Iwanischwili in einer fairen Wahl gegen ihn antreten und gewinnen.

Ob es sich bei Iwanischwili um einen Demokraten oder um einen Putin handelt, wird die Zukunft weisen.

Schlagwörter: ,

7 Antworten to “Demokratie oder Demokratur in Georgien?”

  1. besucher Says:

    Nicht ganz unerwähnt lassen sollte man die Einschüchterungsversuche von Saakaschwilis Seite vor der Wahl.
    Aber es lief alles in grosso modo nach demokratischen Standards ab, das ist richtig.

  2. Nichtglauber Says:

    „Ob es sich bei Iwanischwili um einen Demokraten oder um einen Putin handelt, wird die Zukunft weisen.“
    Das ist doch dann völlig belanglos, wenn die Wahl demokratisch und sauber abgelaufen ist. Volkes Wille sozusagen…

    • aron2201sperber Says:

      eine gewonnene Wahl macht noch lange keinen Demokraten aus.

      es ist sehr wohl von Belang, ob man wie Hitler seinen demokratischen Wahlsieg dazu verwendet, eine Diktatur zu errichten.

      Putin lässt zwar demokratische Wahlen abhalten, sperrt jedoch ernsthafte Konkurrenten auf unbestimmte Zeit weg und lässt in seiner gelenkten Demokratur Steinzeit-Kommunisten und Schirinowskis die Oppositions-Rolle spielen.

      Chavez mit seinem Petro-Dollar-Sozialismus fällt unter eine ähnliche Kategorie.

      • besucher Says:

        Die Wahl in Venezuela dürfte trotzdem spannend werden. sein Gegenkandidat hat allerdings jüdische Vorfahren
        http://de.wikipedia.org/wiki/Henrique_Capriles_Radonski

        da kann dann Hugo wieder seinen inneren Schweinehund von der Leine lassen…
        es sei denn er wird vorher von einer höheren Macht abberufen:
        http://de.wikipedia.org/wiki/Hugo_Ch%C3%A1vez#Krankheit

        Chávez über Capriles:
        „Eine meiner Aufgaben, Minderwertiger, Entschuldigung, Herr Minderwertiger, ist, deine Maske wegzunehmen. Denn wie auch immer du dich maskieren magst, Minderwertiger, hast du einen Schweineschwanz, Schweineohren… Du schnarchst wie ein Schwein… Du bist ein Schwein… Maskier dich nicht, Minderwertiger… Je mehr du dich maskierst, desto öfter wirst du mir begegnen, jeden Tag dieser Welt, du wirst mich nicht vermeiden können… Du wirst die Konfrontation mit Chávez nicht vermeiden können, denn es ist die Konfrontation mit den Patrioten, mit dem Vaterland, mit der nationalen Würde.“

        Tja, ich fürchte Chávez ist reif für den Schweinestall:
        http://americanviewer.wordpress.com/2012/10/02/bauer-von-schweinen-gefressen/

        Übrigens, die Wahl ist an diesem Sonntag!

  3. besucher Says:

    3 Links, Aron, musst Du wohl händisch freischalten

  4. aron2201sperber Says:

    vielen Dank für den Hinweis auf das Zitat!

    daraus wird sicher bald ein Beitrag

  5. EinerDerNamen Says:

    Komisch dabei ist im März ebenfalls ein Milliardär gegen Putin angetreten. Was nun?

    Den Neoliberalen gefällt es natürlich, dass das RUSSISCHE Volk in Russland wählt. Und nicht wie woanders der CIA.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: