Archive for 30. Januar 2013

Augsteins feministisch-islamischer Zukunftstraum

Januar 30, 2013

Denn der weiße Mann wird bedroht, von der Demografie und vom Feminismus. Da ist es kein Wunder, wenn er etwas gegen Muslime hat und Probleme mit Frauen. Aber ihre Zeit geht langsam zu Ende. Und mit ihr eine breitbeinige, selbstverliebte, schenkelklopfende, männerbündlerische, brutale Unkultur. Das ist kein Verlust.

(Augstein)

Das Demographie-Argument wird von Augstein & Co. gewöhnlich als Panikmache abgetan.

Wenn es jedoch darum geht, den baldigen Sieg über die „brutale Unkultur“ des weißen Mannes zu beschwören, kramt man es gerne selbst hervor.

Wer „keine Probleme mit Frauen und Muslime“ habe, brauche sich im Gegensatz zu den alten weißen Säcken ohnehin nicht vor einer feministisch-islamischen Zukunft zu ängstigen.

Dass die deutsche  Zukunft nach dem Untergang des weißen Mannes lange feministisch bleiben würde, ist schon aus demographischen Gründen stark zu bezweifeln.

Trotz Homo-Ehe und künstlicher Befruchtung würden sich die muslimischen Säcke bald durchsetzen.

Dass es den Feministen in einem islamischen Deutschland anders ergehen würde als in allen bereits bestehenden islamischen Mehrheitsgesellschaften, kann nur ein Mann glauben, der auch daran glaubt, dass der Sozialismus beim nächsten Versuch ganz anders sein wird.

Advertisements