Die heilige Kuh des Blog-Diktators

Jürgen Elsässer möchte mit seinem Blog sowohl den linksradikalen als auch den rechtsradikalen Markt bedienen, entsprechend ruppig geht es oft im Kommentarbereich zu.

Nur wenn es gegen ihn selbst oder gegen eine gewisse Fatima geht, wird vom „Blog-Diktator“ rigoros eingeschritten:

Fatima hatte gerade den Mord an Daniel S. als „Disco-Schlägerei“ bezeichnet, wofür sie von einem anderen Kommentator mit einer Anzeige bedroht worden war.

Jürgen Elsässer sagt:

März 18, 2013 um 14:38

Python: Mir scheint, Sie haben da was falsch verstanden. In jedem Fall nehmen Sie die Drohungen gegen Fatima SUBITO zurück, oder Sie werden hier genixt! Wenn hier jemand sanktioniert und droht, bin ich das – der Diktator dieses Blogs!

Warum ist dem Blog-Diktator die zum Islam konvertierte Kuh so heilig?

Elke bzw. Fatima ist die Gattin von Yavuz Özoguz, der dem Blog-Diktator eine Audienz bei einem echten Diktator vermittelt hatte:

Die einzige kommerzielle Werbe-Schaltung auf Elsässers Blog stammt vom Staatssender der Islamischen Republik Iran.

Putin finanziert den deutschen Blog-Diktator zwar wohl auch, doch wenigstens etwas dezenter.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: ,

11 Antworten to “Die heilige Kuh des Blog-Diktators”

  1. zrwd Says:

    welch ein Elsässer-Sumpf, ekelhaft!

  2. besucher Says:

    Man sollte sich seine Werbekunden nicht verprellen, das gilt besonders für Antideutsche wie Elsässer die hier kaum jemand finanzieren will.

  3. besucher Says:

    Falls es zu Anbiederungsversuchen von Elsässers Seite an die AfD kommen sollte wissen die dort hoffentlich wen die vor sich haben.

    • aron2201sperber Says:

      Elsässer tut gerne so, als ob er in Deutschland der einzige wäre, der den Euro kritisiert oder Sarrazin rechtgibt.

      dabei sind seine Besonderheit nicht Euro-Kritik oder Politische Unkorrektheit, sondern Verschwörungstheorien.

      früher antideutsche, heute antizionistische bzw. antiamerikanische

      dass ausgerechnet pi.news (laut Titel immer noch proisraelisch und proamerikanisch) immer wieder auf Elsässer hereinfällt, weil er neben vielen falschen auch einige richtige Sachen, die man jedoch ohnehin selbst lange vor ihm postuliert hatte, sagt, ist bedauerlich:

      https://aron2201sperber.wordpress.com/2012/08/29/pi-news-auf-elsasser-niveau-gelandet/

      …aber das ist leider der Kewilismus, der sich bei pi.news durchgesetzt hat.

  4. aron2201sperber Says:

    bei Fatima spielt Elsässer den beschützenden Kavalier, die eigene Kanzlerin wird in neogriechischer Manier niedergemacht.

    was den Respekt vor deutschen Frauen betrifft, ist er eben immer noch ein „Antideutscher“:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2013/03/04/elsassers-bescheidene-meinung-zu-deutschen-frauen/

  5. Elsässer und der gute Führer | Aron Sperber Says:

    […] Elsässers neo-islamisches Groupie hat einige berechtigte […]

  6. Ziegler Says:

    Der große Geheimdienst-Spezialist Elsässer kooperiert offensichtlich mit Angehörigen des iranischen Geheimdienstes in Deutschland. Seine Nähe zu Özoguz, Attar und diesen ganzen Figuren lässt keinen anderen Schluss zu.
    Am Wochende war er einer der „Referenten“ bei der großen Islamischen Tagung im IZH. Das Tagungsthema war größtenteils „Deutschland und Islam“, also ihr übliches politisches Gesülze. Sie machen ja keinen Hehl daraus, dass Deutschland irgendwann eine iranische Provinz werden muss.
    Heute schreibt Elsässer über seinen Auftritt dort und übernimmt 1:1 die offizielle verlogene Sprachregelung. Wo er leicht davon abweicht, wird er von Fatima in den Kommentaren umgehend gerügt:
    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/05/24/elsasser-diskutiert-in-einer-moschee-mit-muslimen/

    Ein weiterer Referent war der Konvertit Wilbert. Dieser wurde erst vor wenigen Wochen zum neuen Bundesvorsitzenden der MDU gewählt und wird jetzt von Moschee zu Moschee gereicht.
    Ein gewisser Hassan Mohsen aus dem Umfeld der Özoguz ist dort auch im Vorstand und außerdem Vorsitzender des Kreisverbandes der MDU Delmenhorst. Diese „Aktionen“ sind eine direkte Folge des Aufrufs von Chamenei unter der Parole „Islamisches Erwachen“.

  7. Ziegler Says:

    Heute schreibt Fatima im Muslim Markt:
    Assalamu alaikum

    Voilà, die Homepage ist fertig:

    http://mdu-delmenhorst.de/index.html

    @Ali Iskender: Unser Konzept ist dies, dass wir erst mal versuchen, lokal zu agieren, bevor wir überhaupt nur an irgendwas in Richtung Bundestag denken können. Die Leute haben die Nase voll von korrupten, geltungssüchtigen Politikern, die nur Aktionen starten, wenn eine Wahl ansteht.

  8. Europas Moscheen vor Femen schützen? | Aron Sperber Says:

    […] Elsässer ist seine islamische Kuh heilig, auch wenn sie gerade den Mord an Daniel S. als Disco-Schlägerei […]

  9. besucher Says:

    Bei der MDU in Delmenhorst ist ja der ganze Özoguz-Clan mit involviert. Die haben fast alle mit Informatik zu tun. Da fragt man sich doch echt wie man diese unlogisch konstruierte schiitische Theologie in ein auf Algorithmen aufgebautes logisches Weltsystem einbauen kann. Es scheint möglich zu sein! Anything goes!

  10. Hitlers und Elsässers Kampf | Aron Sperber Says:

    […] seinem Kommentarbereich, der vom Blog-Diktator peinlichst kontrolliert wird, geht es dann auch wirklich explizit zur […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: