Entspannte Atomhysteriker

Pjöngjang will sein Atomprogramm nach vorn peitschen. Das Regime kündigt an, den Reaktor in der Anlage von Yongbyon nach sechs Jahren wieder in Betrieb zu nehmen. Dort war das Plutonium für den ersten Nukleartest 2006 gewonnen worden.

Trotzdem hält sich die sonst übliche Hysterie der Atomkraftgegner in Grenzen.

Woher kommt jene Gelassenheit? 

Atomkraftgegner sind gleichzeitig auch große Friedensexperten.

Bei Nordkoreas Atomprogramm gehe es eben nicht um die verwerfliche Atomnutzung, sondern um eine Atombombe, welche die Nordkoreaner vor dem kriegerischen US-Imperialismus schützen solle.

6 Antworten to “Entspannte Atomhysteriker”

  1. besucher Says:

    Gab es bei den Ostermärschen eigentlich auch Proteste gegen Nordkorea? LOL 😉

  2. aron2201sperber Says:

    der Spiegel lässt einen „Experten“ dozieren, warum sich Kim „vollkommen rational“ verhalte:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/konflikt-mit-nordkorea-interview-mit-asien-experte-ruediger-frank-a-892039.html

    aus Sicht eines Erpressers mag sein Verhalten tatsächlich „rational“ sein.

    solle man also der Ratio des Erperssers folgen, und sich wie „rationale Erpresste“ verhalten?

  3. aron2201sperber Says:

    nach dem Angriffs-Krieg Nordkoreas war der Süden völlig devastiert, während der Norden noch ziemlich viel Industrie hatte.

    Mittlerweile hat jedoch der Süden etwa das 20fache BIP/Kopf

    http://www.welt-blick.de/staat/nordkorea/bruttoinlandsprodukt.html

    „rational“ wäre es daher das eigene System in Frage zu stellen, statt das eigene Scheitern durch Erpressungen künstlich aufrecht zu erhalten.

    aber für den Spiegel-Experten hat sich wahrscheinlich auch Gorbatschov irrational verhalten, während Breschnews „rational“ das marode Sowjet-Imperium verteidigte.

  4. zrwd Says:

    was sagt eigentlich die friedliebende deutsche ‚Linke‘ zum Fall Nordkorea?

Schreibe eine Antwort zu zrwd Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: