Umerzogen oder so geboren?

COMPACT-Magazin veranstaltet am 23. November die 2. Souveränitätskonferenz unter dem Titel “Werden Europas Völker abgeschafft: Familienfeindlichkeit, Geburtenabsturz, sexuelle Umerziehung” in Leipzig.

(Jürgen Elsässer)

Wie viele Kinder hat der stramme Jürgen dem deutschen Volke eigentlich schon gezeugt?

…oder wurde er etwa auch schon sexuell umerzogen?

Der Redaktion liegen Beweisfotos vor, welche eine queere Orientierung Jürgen Elsässers belegen könnten:

juergenelsaesser320_1

Doch vielleicht wurde er auch einfach schon so geboren?

I’m walking through life in nature’s disguise
You laugh at me and you criticize
‚cause I’m happy, carefree and gay – Yes, I’m gay
It ain’t a fault it’s a fact
I was born this way
Now I won’t judge you
Don’t you judge me
We’re all the way nature meant us to be
I’m happy – I’m carefree – I’m gay
I was born this way

Schlagwörter: ,

12 Antworten to “Umerzogen oder so geboren?”

  1. aron2201sperber Says:

    Jürgis Toy-Boy heißt übrigens tatsächlich Ken (und schaut auch so aus):

  2. zrwd Says:

    was Elsässer angeht, hätte man ihn in der DDR in die Produktion geschickt. Es war nun einmal nicht alles schlecht in der DDR. Beispielsweise hätte Elsässer Schweinedung zusammen kehren oder Pferdeäpfel sammeln können, sozusagen gemäß der Devise jeder nach seinen Fähigkeiten und Bedürfnissen. Schlimm, das es der böse Kapitalismus solchen Tröten erlaubt, ohne Maloche durch das Leben zu kommen.

  3. American Viewer Says:

    Ein Witz aus der NS-Zeit kann nun ergänzt werden: Wie muss ein echter Arier sein? Antwort: Blond wie Hitler, groß wie Goebbels, schlank wie Göring und kinderreich wie Elsässer.

  4. besucher Says:

    http://www.queer.de/detail.php?article_id=20442

  5. besucher Says:

    Komischerweise (da müsste man Elsässer mal zu fragen) hat die rigide Homophobie in Russland nicht dafür gesorgt dass mehr Kinder geboren werden.

    • aron2201sperber Says:

      der einzige Punkt, bei dem der Staat sinnvoll die Entwicklung steuern könnte, besteht in der steuerlichen Begünstigung von Familien.

      Heute bedeuten Familien für die Mittelschicht eine Belastung, während Sozialhilfe-Empfänger eher davon profitieren.

      die Mittelschicht wird nicht durch Homosexualität vom Kinder kriegen abgehalten, sondern von der Belastung, die Kinder für kleine und mittlere Verdiener bedeuten.

      Russland hat jedoch sowieso seine ganz eigenen Zeugungs-Probleme, die wohl wenig mit Homosexualität, sondern vielmehr mit Alkoholsucht zu tun haben.

  6. besucher Says:

    aus dem queer-Komentarforum:

    Compact gehört zu gleichen Teile drei Gesellschaftern, einem Herrn Jürgen Elsässer, einem Herrn Abu Bakr Rieger und dem Homilius-Verlag mit alleinigem Gesellschafter Kai Homilius.

    Link:
    de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Els%C3%A4sser

    Link:
    de.wikipedia.org/wiki/Andreas_Abu_Bakr_Rieger

    Link:
    de.wikipedia.org/wiki/Kai_Homilius_Verlag

    Wunderschöne politische Biographien.

    Herrlich die Autorenliste des Homiliusverlags. Ein hauptberuflicher Sohn von Willy Brandt, zwei Generalmajors aus dem Hause Erich Mielke, Genosse Modrow, ein Herr Thierse, ein fideler Herr Castro, was soll ich das ganze Schmierlappenpack einzeln aufführen:

    Link:
    de.wikipedia.org/wiki/Kai_Homilius_Verlag#Autoren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: