Immer die Juden, aber nie ein Antisemit

Mag sein, dass es Antisemiten gibt, die sich aus taktischen Gründen von den Nazis distanzieren. Aber ihnen müsste, wenn sie denn Antisemiten sind, doch noch der Antisemitismus nachgewiesen werden können. Das aber kann bei meiner Person nicht gelingen; es ist Broder genauso wenig gelungen wie Ditfurth.

(Jürgen Elsässer)

Wer steckt hinter 9/11?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/07/02/inside-911-das-erste-video-zu-unserer-911-konferenz-und-zum-neuen-911-buch/

Wer steckt hinter dem IS?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/10/13/us-gegen-is-pest-gegen-cholera-elsasser-spricht-auf-friedensdemos/

Wer steckt hinter MH17 und MH370?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/08/09/die-geheimdienstspur-mh370-und-mh17-wolfgang-eggert-bei-compact/

Wer hat Möllenmann und Barschel ermordet?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/11/21/mossad-und-der-barschel-mord/

Wer steckt hinter dem NSU?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/03/28/nsu-morde-zschape-wars-nicht/

Als Jürgen Elsässer eine deutsche Weltverschwörung gegen Jugoslawien witterte, fielen seine Verschwörungstheorien auf positive Resonanz bei jüdischen Medien.

So durfte der selbsternannte „Antideutsche“ jahrelang für die „Jüdische Allgemeine“ schreiben.

Von der deutschen Weltverschwörung war es allerdings nur ein kurzer Schritt zur jüdischen Weltverschwörung.

Das Phänomen Jürgen Elsässer sollte uns allen eine Lehre sein, spektakuläre Behauptungen stets kritisch zu hinterfragen, auch wenn einem die politische Stoßrichtung gerade gefällt.

Advertisements

Schlagwörter:

16 Antworten to “Immer die Juden, aber nie ein Antisemit”

  1. 50Pf Says:

    Bei den 4 Links zu Elsässer kannste Deinen ganzen Artikel auch gleich komplett in den Spämordner verschieben.

  2. aron2201sperber Says:

    wirklich gut hat mir bei Broder folgender Vergleich gefallen:

    Das heißt: Der Maßstab für Antisemitismus ist das Dritte Reich, es ist der Holocaust, es sind sechs Millionen tote Juden. Das ist der Lackmustest für Antisemiten „vor dem Hintergrund der Geschichte“.

    Und das ist so logisch, als würde man nur einen Gangbang als Vergewaltigung gelten lassen.

    http://www.welt.de/kultur/article133303492/So-schafft-man-den-Antisemitismus-juristisch-ab.html

  3. franz.b Says:

    Wo wir bei – wenn auch im folgenden nicht brauner – Esoterik sind, sie als k&kler und EU-Kritiker haben bestimmt eine Meinung: Was halten sie von der Ankunft der Esoterik im EU Politikalltag in Gestalt der slowenischen Schamanin Violeta Bulc?

  4. Berti Ducks Says:

    Zu „Der unverwüstliche Ungeist der Ochrana
    Die “Protokolle der Weisen von Zion”, auf welche sich Antisemiten seit Generationen beziehen, wurden von der zaristischen Geheimpolizei „Ochrana“ in Umlauf gebracht:
    https://aron2201sperber.wordpress.com/2009/08/17/neustes-protokoll-der-weisen-von-zion/ . . .
    und Ähnlichem :

    Oktober 18, 2014 um 11:18
    Sehr gut formuliert,
    – obwohl es betreffts GLADIO und eventueller Vertuschung des OKTOBERFEST- und Bologna-HBF-Attentates mehrere sehr ausführliche Sendungen/ ein Feature auf WDR-5 gab, – 5.10. “Stay behind, – Der Staat als Pate des Terrors ?” .
    Diese, mit dem Bezug auf ein entsprechendes BUCH und die Autorin hat auch bei mir sehr starke Zweifel an der offiziellen Darstellung erneut ausgelößt.
    – Hast Du
    @Aron, diese Sendung evtl. mitbekommen ? Denn ich weis noch, daß ich hier mal vor Jahren D e i n e sehr interessante, gewissermaßen gegen-linke Gegen-Gegen-Darstellung zu Bologna und Gladio hattest ….

    Könnte es nicht sein, daß auch die NATO ihre Geheimprojekte hatte, die oder dren “Unfälle” teilweise mit kriminellen Mitteln vertuscht wurden ?
    Das schlösse ja garnicht das hier oben Gesagte aus, würde aber der “antiimperialistischen” KGB-, NS- wie islamischer Propaganda zupaß kommen, so daß sie das in ihre Methode der “Großen Lüge”, der “Weltverschwörung!” und der “Gegen”-Strategie-der-Spannung – siehe UKRAINE — gut einbauen, ihr mehr Realitätssubstanz geben können.

    Ich glaube bei Ca Ira-Verlag/ “A. Hitler – Schüler der Weisen von Zion” von Alexander Stein steht für die NS-Politik der 30er Jahre etwas Analoges zur Realitätssubstanz, – finde jetzt den richtigen Abschnitt nicht ,- http://www.isf-freiburg.org/verlag/leseproben/stein-hitler_lp-bibel.html .
    Welch eine SCHANDE auch für die, die einen Antifa-Antinazismus ernst nehmen, daß dieses Werk des A.Stein erst so spät wahrgenommen und verbreitet wurde, – und noch immer nicht weit genug !

    Es wäre schön, wenn Du Die diese Sendung selbst anhören könntest !

    • aron2201sperber Says:

      beim Oktoberfestanschlag wurde die Leiche eines Rechtsextremisten gefunden.

      die ganze „Strategie der Spannung“-Theorie gemäß der „False Flag“ Terror inszeniert werden sollte, um gegen alle Linken vorzugehen, passt hier grundsätzlich nicht.

      der einzige Fall, bei dem tatsächlich Linke verdächtigt wurden, war der Anschlag auf die Mailänder Bank von Dezember 69 – tatsächlich führte die Spannung des Anschlags jedoch dazu, dass sowohl die PCI als auch die noch linkeren Splittergruppen immer stärker wurden.

      die Roten Brigaden destabilisierten mit ihrem Terror zwar das Land gehörig, trotzdem bestand nie ernsthaft die Gefahr eines autoritären Staatsstreiches – warum hätten die Amerikaner acu auf irgendwelche Militärs oder gar ein paar rechtsradikale (antiamerikanische) Spinner setzen sollen, wo die demokratische Mehrheit zu ihrem Bündnis mit dem Westen stand?

  5. Olaf Says:

    Ditfurth hat zum deutschen WM Sieg eine Klobürste gepostet, dieses antideutsche Miststück. Elsässer sollte sie im Klo ersäufen.

  6. Hoolizei gegen Salafisten | Aron Sperber Says:

    […] der Antisemit Elsässer will den Hooligans die antifaschistische Absolution […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: