Wahr vs. Wahrheit

Diekmann schrieb von der „Trennlinie zwischen der Weltreligion des Islam und der menschenverachtenden Ideologie des Islamismus“. In der „Welt“ macht man sich darüber lustig: „Wenn man überall eine künstliche Trennlinie ziehen würde wie zwischen Islam und Islamismus, und alles, was schlecht ist, ’nichts mit dem Islam zu tun hat‘, käme man zu höchst interessanten Ergebnissen. Dann hätte die ‚globale Erderwärmung‘ nichts mit dem Klimawandel zu tun, die Wirtschaftskrise nichts mit dem Kapitalismus und die Linke nichts mit der SED.“

(Augstein)

Spaßvogel Augstein übertrifft die Welt-Satire spielend:

„Lauter Sachen, die nichts mit dem Islam zu tun haben“ heißt eine Kategorie, unter der von Vergewaltigungen bis zu Steinigungen allerhand Schauergeschichten aus dem Morgenland gesammelt werden.

Selbst wenn diese Geschichten wahr sind, so sind sie doch nicht die Wahrheit.

Dass Augsteins „Wahrheit“ nichts mit der Wahrheit zu tun hat, ist zwar keine Neuigkeit.

So offen hat er es jedoch selten ausgesprochen.

Advertisements

Schlagwörter:

9 Antworten to “Wahr vs. Wahrheit”

  1. aron2201sperber Says:

    erst beklagt sich Augstein über „Rassismus“:

    Es darf kein neuer Rassismus im Schatten der Sorgen erblühen, die sich der Westen über das Scheitern der arabischen Welt macht. Denn wir erleben ja das schmerzhafte Zerbrechen der postkolonialen Staaten.

    2 Sätze weiter will er aus dem „Islam-Problem“ ein „Araber-Problem“ machen:

    Die meisten Muslime aber leben in Indonesien, Pakistan, Indien und Bangladesch. Die Probleme des arabischen Islam sind nicht unbedingt ihre.

    wer ist also der Rassist?

    aus einem Ideologie-Problem ein Rassen-Problem zu machen, hat es ja bekanntlich schon einmal gegeben.

    die Welt hatte nach dem 1. Weltkrieg ein reales Kommunismus-Problem.

    Hitler hat daraus ein Judenproblem gemacht und die Welt in einen großen Krieg gestürzt.

    am Ende waren Millionen Juden ausgerottet und halb Europa kommunistisch.

    • American Viewer Says:

      Ich finde drei Dinge am neuerlichen Augstein-Erguss bemerkenswert:

      1) Augstein ist noch dümmer als gedacht, er macht ideale Werbung für Achgut.

      2) Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet. Augstein erträgt keine Widerworte. Augstein weiß genau, dass selbst die SpOn-Kommentatoren in deutlicher Überlegenheit seinen Islamophobie-Unsinn und seine Hetze gegen „Islamfeinde“ nicht widerspruchslos schlucken würden.

      3) Das winzig-kleine Achgut ist aus Augsteins Sicht eine Gefahr für die dominierenden deutschen Medienkonzerne mit ihrem Einheitsbrei und ihren Flaggschiffen ÖRF, Spiegel, SZ und ZEIT.

      • aron2201sperber Says:

        Die Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

        Lediglich beim Thema Außenpolitik kommt zwischen Prinz Augstein und seinem Spiegel-Volk so etwas wie Nähe auf.

        Wenn Augstein Putin versteht (und die USA basht und Israel „kritisiert“), klopft ihm das Spiegel-Forum anerkennend auf die Schulter.

      • 50Pf Says:

        Er will halt nur das hören was er hören will.
        Die Frage ist, ob jemals ein Schreiberling das liest, was die Kommentatoren schreiben. Vermutlich erfährt das nur ein Praktikant von de Jusos mit Löschauftrag.

  2. aron2201sperber Says:

    Tatsächlich: Die Verbrechen des Islamismus haben mit dem Islam weniger zu tun als die Dummheit unserer Rechten mit uns selbst.

    es gibt kein „uns“ mit Rechts- und Linksradikalen (wie Augstein)

    jene lehnen unser System von Demokratie und Freiheit ja ab und wollen wie die Islamisten ihr eigenes System durchsetzen.

  3. 50Pf Says:

    Augstein? – KRASS!
    So langsam tut sich echt was.

  4. Martin Says:

    Und vor allem ist ja auch das nichtarabische Pakistan, das „Land der Reinen“ ein Hort islamischer Toleranz und des feinsten Fortschritts…..

  5. Spiegel-verdrehter Wilders | Aron Sperber Says:

    […] Vielleicht sei es wahr, aber sicher nicht die “Wahrheit“. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: