Archenbau statt Emissionshandel

Österreich hat seit Jahrzehnten eine hohe Umweltqualität, saubere Luft und Gewässer sowie hohe Energieeffizienz. Das ist lobenswert. Dennoch wird es erstaunlicherweise laut der EU-Umweltagentur die weitaus höchste Strafe für die Nichteinhaltung der Kyoto-Klimaziele zahlen müssen. Nicht weniger als 611 Millionen Euro mussten für den Kauf von Emissionszertifikaten bereits rückgestellt werden.

(Andreas Unterberger)

Selbst wenn der Mensch tatsächlich zur Klimaerwärmung beiträgt, nützt es dem globalen Klima nichts, wenn durch den Emissionshandel die Industrie aus Europa in andere Weltteile (mit schlechteren Umweltstandards) verlagert wird.

Die Zahlung von Emissionen wird den grimmigen Klimagott daher wenig beeindrucken.

Wenn man einen Anstieg des Meeresspiegels befürchtet, sollte man sich besser an die Bibel halten und eine große Arche bauen.

Der Bau von Archen oder wenigstens besseren Deichen wäre im Gegensatz zum völlig sinnlosen Emissionshandel eine realistische Maßnahme, um sich vor den Folgen einer möglichen Klimaerwärmung zu schützen.

Gerade solche Maßnahmen wurden jedoch von den Klima-Experten bislang nicht empfohlen, was darauf hindeutet, dass sie die von ihnen verbreitete Hysterie wohl selbst nicht so ganz ernst nehmen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Archenbau statt Emissionshandel”

  1. American Viewer Says:

    Ein neutraler Emissionshandel bzw. eine CO2-Steuer – möglichst in allen großen Industrienationen – wäre von allen Praktiken der Klimareligion wahrscheinlich die am wenigsten schädliche.

    Immer vorausgesetzt natürlich man setzt es mit Verstand nach marktwirtschaftlichen Gesichtspunkten um, was aufgrund der aktuellen politischen Lage und der vielen Lobbyisten kaum zu erwarten ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: