Archive for 1. Dezember 2014

Suren und Huren

Dezember 1, 2014

Liebe Freunde, Deutschland hat eine Heldin. Tugce. Sie schützte zwei wehrlose Mädchen vor Schläger-Typen und bezahlte dafür mit ihrem Leben. Deutschland staunt. Weil die mutige Entschlossenheit Tugces so gar nicht dem Zerrbild entspricht, das unser Land von türkischen oder türkisch-stämmigen Frauen hat. Sind die nicht alle unselbständig, unterdrückt, von Männern tyrannisiert?

In der fünften Sure des Koran, meiner Lieblingssure, heißt es: „Wenn jemand einem Menschen das Leben rettet, so ist es, als habe er die ganze Menschheit gerettet“. Tugce, das äußerst moderne türkische Mädchen, hat diesen Koranvers gelebt und ist dafür gestorben.

(Jürgen Todenhöfer)

Tugce wurde von einem muslimischen Gewalttäter totgeprügelt.

Todenhöfer kann sich sein Suren-Gesülze also sparen.

Es ist gerade die islamische Kultur, die junge Männer lehrt, unverschleierte Frauen als ehrlosen Abschaum anzusehen, den man ruhig sexuell belästigen kann.

Als sich die unverschleierte Türkin einmischte, wurde sie Opfer jener Unkultur, die nicht zwischen Türkinnen und Deutschen, sondern zwischen verschleierten Heiligen und unverschleierten Huren unterscheidet.

Die meisten Opfer islamischer Gewalttätigkeit sind in Deutschland ohnehin muslimische Frauen.

Genauso wie in der islamischen Welt heute Muslime in erster Linie von anderen Muslimen im Namen des Islam getötet werden.

Auch wenn Muslime oft selbst die Opfer sind, ist der Islam der Täter.

Ich bezweifle jedoch, dass der Islam-Versteher Todenhöfer diese Zusammenhänge in seinem dummen Leben noch kapieren wird.