Kein glühender Antisemit, sondern Aufdecker der Jüdischen Weltverschwörung

München (dpa/lby) – Die Autorin Jutta Ditfurth (63) darf den Polit-Aktivisten Jürgen Elsässer nicht als Antisemiten bezeichnen. Das Landgericht München verbot der ehemaligen Grünen-Politikerin bei Androhung eines Ordnungsgeldes von 250 000 Euro oder sechs Monaten Haft, Elsässer einen «glühenden Antisemit» zu nennen. Das hatte sie am 14. April in einem Interview der «Kulturzeit» auf 3sat getan. Das Urteil (Az. 25 O 14197/14) ist noch nicht rechtskräftig.

Elsässer ist natürlich kein „glühender Antisemit“, sondern er klärt die Deutschen lediglich darüber auf, wer hinter allem Bösen auf der Welt steckt:

Wer unterstützt den IS?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/08/skandal-israel-unterstutzt-die-is-terrormiliz/

Wer steckt hinter 9/11?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2011/07/02/inside-911-das-erste-video-zu-unserer-911-konferenz-und-zum-neuen-911-buch/

Wer steckt hinter MH17 und MH370?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/08/09/die-geheimdienstspur-mh370-und-mh17-wolfgang-eggert-bei-compact/

Wer hat Möllemann und Barschel ermordet?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/11/21/mossad-und-der-barschel-mord/

Wer steckt hinter dem NSU?

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2013/03/28/nsu-morde-zschape-wars-nicht/

Als Jürgen Elsässer eine Deutsche Weltverschwörung gegen Jugoslawien witterte, durfte der selbsternannte „Antideutsche“ jahrelang für die „Jüdische Allgemeine“ schreiben.

Von der Deutschen Weltverschwörung war es allerdings nur ein kurzer Schritt zur Jüdischen Weltverschwörung.

Das Phänomen Jürgen Elsässer sollte uns allen eine Lehre sein, spektakuläre Behauptungen stets kritisch zu hinterfragen, auch wenn einem die politische Stoßrichtung gerade gefällt.

Advertisements

Schlagwörter: ,

29 Antworten to “Kein glühender Antisemit, sondern Aufdecker der Jüdischen Weltverschwörung”

  1. aron2201sperber Says:

    quod licet Jürgen non licet Jutta:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2014/10/03/quod-licet-elsasser-non-licet-ditfurth/

  2. besucher Says:

    Hauptsache der Jürgen zieht mal wieder ordentlich einen durch. Er hat ja sonst nicht soviel zu lachen.

    • aron2201sperber Says:

      doch, er hat dank der deutschen Gerichte genug zu lachen.

      Elsässer kann sich dank der deutschen Gerichte in Deutschland fast schon wie sein Vorbild benehmen und ihm nicht genehme Meinungen verbieten lassen, während er selbst stets ungestört von übelsten Diffamierungen Gebrauch machen darf

  3. Olaf Says:

    Jutta Ditfurth ist eine fanatische Antideutsche, Elsässer hingegen ist Patriot. Das Gericht hätte die Ditfurth in den Kerker sperren sollen.

    • besucher Says:

      Blödsinn! Elsässer ist kein Patriot. Elsässer ist Büttel des Kremls oder wahlweise Teherans, dort werden keine deutschen Interessen vertreten. Deutsches Interesse sollte es sein russische Händel aus Ostmitteleuropa heraus zu halten. Genau dafür setzt sich Elsässer ein also ist er der Antideutsche.

      • besucher Says:

        Ich meinte: Elsässer setzt sich für ein Russland dass in seinem ehemaligen Sowjetmachtbereich mitentscheiden will.

      • Olaf Says:

        Alleine mit der Aufdeckung der NSU-Lügengeschichte hat sich Elsässer große Verdienste erworben. Was glaubst du wohl, wieso jetzt das Oktoberfestattentat wieder in die Medien gebracht wird? Weil aus dem NSU-Märchen propagandistisch nix rauszuholen ist, und das ist mit ein Verdienst Elsässers.

      • besucher Says:

        @Olaf wg. Oktoberfestattentat: Ähm… ich würde eher sagen weil es in der vergangenheit Dinge beim VS gab die nicht sauber gelaufen sind. Siehe Wehrsportgruppe Hoffmann. Aber wie sagte der Dude: „… ja, das its Deine Meinung, Mann.“

      • Olaf Says:

        @Besucher
        Natürlich geht es den deutschen Medien nur um Wahrheit und Gerechtigkeit, und wenn Dinge in Vergangenheit und Gegenwart nicht sauber laufen, dann kommen die weißen und rotgrünen Ritter um dem Guten zum Siege zu verhelfen.
        Wo lebst du?

      • besucher Says:

        Worauf willst Du eigentlich hinaus? Wahrscheinlich bringst Du in bezug auf das Oktoberfestattentat gleich die Gladio-Story…

      • Olaf Says:

        Bist du der bekiffte Dude? Von Gladio erzählen Linke. Die Meta-Ebene unserer linken Medien ist dir also noch nie klar geworden? Ich geb dir mal ein Beispiel. Der Bachmann von Pegida ist vorbestraft, keine politische Straftat, also eigetlich völlig unwichtig. Trotzdem wird es überall ausgebreitet, um die Pegida-Bewegung zu diskreditieren. Ströbele ist RAF-Terrorhelfer gewesen, In Joschka Fischers Auto wurde die Mordwaffe gefunden mit der ein hessischer Minister ermordet wurde. Kein Wort in den Medien darüber. Die deutschen Medien wollen nicht informieren oder aufklären, sondern betreiben ausschließlich linke Propaganda. Jetzt haben sie das Oktoberfest wiederentdeckt, weil NSU nicht funktioniert.

      • aron2201sperber Says:

        Bist du der bekiffte Dude? Von Gladio erzählen Linke.

        du hast zwar recht, dass Verschwörungstheorien traditionell eine linke Paradedisziplin sind.

        allerdings haben ehemalige Linksradikale wie Elsässer, die ins rechtsextreme Lager übergewechselt sind, ihre Verschwörungstheorien einfach mitgenommen.

        und so werden die linken Verschwörungstheorien nun auch vermehrt auch bei Rechten geglaubt:

        https://aron2201sperber.wordpress.com/2013/10/26/kewil-entlarvt-israels-westlichen-geheimplan/

      • besucher Says:

        Aha weil der NSU-Prozess nicht funktioniert. Warum tut er das denn nicht? Weil sich gewisse involvierte Stellen nicht mehr erinnern können. Das können sich beim Oktoberfestattentat komischerweise auch einige Leute nicht mehr weil die auf einmal kurz vor ihrer staatsanwaltlichen Vernehmung Suizid begangen haben. Aber wahrscheinlich stecken der Gremliza und Bascha Mika dahinter, dann passt es wieder.

    • aron2201sperber Says:

      Elsässer hingegen ist Patriot

      Seit seinen ersten publizistischen Schritten hatte dein „Patriot“ sein Land als “antisemitisch” und “rechtsradikal” denunziert:

      Antisemitismus, das alte Gesicht des neuen Deutschland, Dietz, Berlin 1992, ISBN 3-320-01795-0

      Deutsche Demokraten. Wie rechtsradikal sind CDU und CSU?, Werkstatt-Verlag, 2001, ISBN 3-923478-94-1

    • aron2201sperber Says:

      Alleine mit der Aufdeckung der NSU-Lügengeschichte hat sich Elsässer große Verdienste erworben. Was glaubst du wohl, wieso jetzt das Oktoberfestattentat wieder in die Medien gebracht wird? Weil aus dem NSU-Märchen propagandistisch nix rauszuholen ist, und das ist mit ein Verdienst Elsässers.

      Elsässer hat gar nichts aufgedeckt.

      Dass ein Verfassungsschutzmann bei einem Mord am Tatort war, konnte man in allen Medien lesen – ansonsten hat er wie immer seine üblichen, unbewiesenen Verschwörungstheorien verbreitet

      das Oktoberfestattentat wird wieder in die Medien gebracht, weil ein linker Verschwörungstheoretiker es geschafft hat, der Justiz eine Wiederaufnahme des Verfahrens aufzuschwatzen.

      • besucher Says:

        also nachdem was ich über das Oktoberfestattentat gelesen hab bin ich mir sicher dass Köhler kein Einzeltäter war (so wie es in der offiziellen Version dargestellt worden ist).

      • aron2201sperber Says:

        ich habe Chaussys Buch ebenfalls gelesen.

        und trotzdem sprechen für mich wesentlich mehr Argumente für die Einzeltäter-These.

        in der Zeit vor dem Anschlag dürfte er sehr vereinsamt gewesen sein, das technische Können hatte er, um die Bombe allein zu bauen und die Tat allein auszuführen.

        er hatte zwar bei Übungen der WSG teilgenommen, dies lag jedoch bereits Jahre zurück.

  4. arprin Says:

    Mohamed Mursi hat das einmal schön auf den Punkt gebracht:

    „Ich bin kein Antisemit, das sagen nur die zionistisch kontrollierten Medien“.

  5. diskurskorrekt Says:

    Hat dies auf DiskursKorrekt im Tagesspiegel rebloggt und kommentierte:
    Sieht irgendwie so aus, das Antizionismus kein Antisemitismus sein kann. Wir sind keine Juristen, vielleicht verstehen wir die Begründung des Gerichts darum nicht.

  6. aron2201sperber Says:

    Elsässer hat zuerst bei der Jüdischen Allgemeinen geschrieben, später bei der Islamischen Zeitung.

    genauso wie die Juden, ist er jederzeit dazu bereit, auch die Muslime vor den Bus zu stoßen, wenn es ihm gerade helfen könnte, neue Fans zu finden:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/15/pegida-zwei-kluge-einwande-die-trotzdem-falsch-sind/

  7. anti3anti Says:

    Fand das Verfahren gegen Jutta Ditfurth nicht in der Hauptstadt der Bewegung statt?

  8. Thomas ex Gotha Says:

    Herzlichen Dank für die Verbreitung meiner Ideen, welche Sie auf „tapfer im nirgendwo“ gefunden haben:
    „Thomas ex Gotha schreibt:
    Dezember 11, 2014 um 12:46 nachmittags
    Jürgen Elsässer ist natürlich kein Antisemit. Was soll der Unfug? Er meint lediglich, dass der Jude hinter allem steckt (http://juergenelsaesser.wordpress.com/2014/12/08/skandal-israel-unterstutzt-die-is-terrormiliz/).

    Unschlüssig bin ich bei der Frage, ob nun er oder doch eher Geert Wilders ein “Freiheitsheld” genannt werden kann. Könnte man sich nicht auf “Frisurenheld” einigen?“

  9. jsbielicki Says:

    Hat dies auf psychosputnik rebloggt.

  10. Noch kein glühender Antisemitismus? | Aron Sperber Says:

    […] “nicht glühende Antisemit” deckt wieder einmal eine jüdische Weltverschwörung […]

  11. Die heutigen Konventionen für Judenhass | Aron Sperber Says:

    […] man die richtigen Codes, darf man Juden auch im heutigen politisch-überkorrekten Deutschland alles unterstellen, was einem gerade einfällt (9/11, NSU, […]

  12. Die heutigen Konventionen für Judenhass | Aron Sperber Says:

    […] man die richtigen Codes, darf man Juden alles unterstellen, was einem gerade einfällt (9/11, NSU, IS,…), ohne sich dafür als “glühenden […]

  13. Aluhut singt vom Moslemstern | Aron Sperber Says:

    […] die jüdische Weltverschwörung durchschaut hat, gehört zur richtigen Seite, egal ob er für oder gegen die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: