Augsteins Islam-Missverständnis

Augstein beklagt sich darüber, dass seine „schlichte Wahrheit“ über den Islam immer weniger geglaubt wird:

Die schlichte Wahrheit – dass es sich beim radikalen Islamismus um eine Perversion, nicht das Wesen dieser Großreligion handelt, wird zwar andauernd wiederholt, aber immer weniger geglaubt. Der eigentlich wahre und bedenkenswerte Satz: „Das hat nichts mit dem Islam zu tun“ wird zum Hohn gebraucht. Am Ende bleibt nur Zynismus. In den Kälteecken der schmuddeligen neu-rechten Netzseiten herrscht er schon lange vor. Jetzt erfasst er auch große Medien.

(Augstein – „Das Islam-Missverständnis„)

Augstein hatte versucht, den Islamismus zu einem rein „arabischen Problem“ zu deklarieren, nun erklärt er ihn gerade zum „französischen Problem„:

Die Attacke von Paris war die Niederlage des französischen Staates, nicht der Sieg des Islamismus. Fleury-Mérogis ist das größte Gefängnis Europas, dort hatten sich die Attentäter Chérif Kouachi und Amedy Coulibaly kennengelernt. Gebaut für 2800 Insassen, hausen dort heute etwa 4000 Häftlinge. Und es gibt für sie einen einzigen muslimischen Seelsorger.

Doch selbst den „großen Medien“ wird langsam klar, dass es sich beim Islamismus eben doch um ein islamisches Problem handelt.

Von Nigeria bis zu den Philippinen werden Menschen im Namen des Islam terrorisiert.

Zu glauben, dass es sich dabei nur um lauter Missverständnisse handele, ist wohl das größte Missverständnis.

Advertisements

Schlagwörter:

2 Antworten to “Augsteins Islam-Missverständnis”

  1. Alexander Scheiner, Israel Says:

    Wenn ich von einem Muslim ermordet werde, ist es mir egal, ob der Mörder ein Muslim mit dem Wesen à la Augstein (der nach meiner Meinung ein Juden- und Israelhasser ist) oder ein pervertierter Muslim ist.

    Tatsache ist, dass derzeit überall wo Menschen abgeschlachtet werden, diese Morde mehrheitlich von Muslimen ausgeführt werden.

  2. Ist der Saudi islamisch? | Aron Sperber Says:

    […] Es sind die westlichen Islamversteher, die den Islam gerne mit ihrer eigenen Ex-Religion gleichsetzen, die den Islam missverstehen. […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: