Das Zeitfenster genützt

Auch die sieben Mitbewohner des Getöteten hatten in den vergangenen Tagen wiederholt die Vermutung geäußert, dass die Tat einen fremdenfeindlichen Hintergrund haben könnte. So äußerte sich auch der 26-Jährige, der Khaled nach Angaben der Ermittler vor anderthalb Wochen wohl im Streit getötet hat.

(FAZ)

Gibt man bei Google den Suchbegriff „Asylwerber erstochen“ ein, erscheint eine erstaunlich hohe Anzahl von Treffern:

http://www.heute.at/news/oesterreich/art23655,965996

Opfer: Bosnier, Täter: Afghane

http://derstandard.at/2080555

Opfer: Georgier, Täter: Georgier

http://www.noen.at/nachrichten/noe/chronik-gericht/Asylwerber-erstochen-Mordprozess-in-St-Poelten;art79520,10324

Opfer: Tschetschene, Täter: Kosovare

http://www.news.at/a/wien-favoriten-mann-mit-schere

Opfer: Tunesier, Täter: Afghane

http://www.krone.at/Oesterreich/Asylwerber_in_Oberoesterreich_erstochen-In_der_Unterkunft-Story-42598

Opfer: Ukrainer, Täter: Georgier

http://www.krone.at/Oesterreich/16-jaehriger_Asylwerber_ersticht_Kollegen-Messer-Attentat-Story-46945

Opfer: Mauretanien, Täter: Elfenbeinküste

http://www.vol.at/afghanin-in-innsbruck-auf-der-strasse-erstochen/apa-1414038306

Opfer: Afghanin, Täter: Afghane

Fast immer waren die „erstochenen Asylwerber“ Opfer von anderen Asylwerbern.

Das Zeitfenster bis zur Aufklärung der Tat wurde trotzdem ausgenützt, um Stimmung gegen Pegida zu machen.

Advertisements

Schlagwörter: ,

4 Antworten to “Das Zeitfenster genützt”

  1. aron2201sperber Says:

    Bei den Bezichtigungen gegen die deutschen Behörden und Pegida war Al-Jazeera live dabei:

    http://www.aljazeera.com/news/europe/2015/01/eritrean-man-stabbed-death-german-dresden-2015116103027390764.html

    jetzt liest man auf einmal nichts mehr.

  2. American Viewer Says:

    Mal gucken wie viele Sekunden deutsche Medien jetzt noch über den Fall berichten werden. Die Medien beklagen liebend gerne angeblichen Rassismus, sie sind aber selbst mit die größten Rassisten.

    • aron2201sperber Says:

      „Asylant von Pegida ermordet“ war ein tolles Thema für die Leitmedien – und zwar weltweit.

      „Asylant von Asylant ermordet“ ist normalerweise höchstens etwas für den deutschen Boulevard.

      nur weil vorher Pegida verdächtigt wurde, hat man es diesmals immerhin in die deutschen Leitmedien geschafft.

      die arabischen Leitmedien haben bislang auf eine Richtigstellung der Geschichte verzichtet.

      aber das macht nichts

      Muslime werden trotz des europäischen Rassismus und der Islamophobie die Leistungen des europäischen Wohlfahrtsstaat auch weiterhin in Anspruch nehmen

  3. limbischessystem Says:

    Das ist eben typisch für Propaganda: Fakten interessieren nie. Und eine Unterstellung ist leichter fabriziert als eine Recherche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: