Archive for 10. Februar 2015

Macht der Irrsinn des IS den Islam vernünftiger?

Februar 10, 2015

Bietet der Irrsinn des IS die Chance, die Islamische Welt vernünftiger zu machen?

Leider sind auch unter vielen islamischen Gegnern des IS Verschwörungstheorien, wonach die USA und Israel hinter dem IS stecken, weit verbreitet.

Die einzige Alternative zum Islamismus waren in der Islamischen Welt lange Zeit miese Diktatoren wie Assad, Gaddafi oder Saddam, die ihrem Volk solche Ansichten jahrzehntelang eingetrichtert haben.

Neben dem Islam sind anti-westliche Verschwörungstheorien ein wesentliches Element, um die Bevölkerung von Demokratie, Freiheit und Vernunft fernzuhalten.

Ein gutes Beispiel für die Dynamik von Verschwörungstheorien sind die Boston-Brüder.

Sie waren selbst Anhänger von 9/11-Verschwörungstheorien und glaubten, dass man 9/11 den armen Muslimen in die Schuhe geschoben hätte:

Tamerlans Mutter habe über Verschwörungstheorien gesprochen, „sie sagte mir, dass die US-Regierung die Anschläge von 9/11 ausgeführt habe, damit Amerika die Muslime hasse“. Ihr Sohn wisse alles darüber, die Kundin könne es selbst im Internet nachlesen.

(Spiegel)

Das hielt sie freilich nicht davon ab, selbst einen Anschlag zu verüben, von dem viele Muslime nun ebenfalls glauben, dass er armen Muslimen in die Schuhe geschoben worden sei.