Kinder an die Macht!

Die Bundesrepublik gebe sich im Moment als „Hippie-Staat, der nur von Gefühlen geleitet wird“. Statt nur mit dem Herzen, müsse man auch mit dem Hirn handeln, forderte der Politologe – wie vor ihm der britische Premierminister David Cameron.

(Die Welt)

Als neue Hymne des deutschen Hippie-Staates empfehle ich Grönemeyers visionären Hit:

Gebt den Kindern das Kommando
sie berechnen nicht
was sie tun
Die Welt gehört in Kinderhände
dem Trübsinn ein Ende
wir werden in Grund und Boden gelacht
Kinder an die Macht.

Als Kind fand ich das Lied übrigens wirklich toll!

Leider bin ich jetzt erwachsen.

Advertisements

7 Antworten to “Kinder an die Macht!”

  1. Tourix Says:

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-in-deutschland-bundestag-debattiert-ueber-geld-und-vermittlung-unserer-werte-a-1052089.html

    Ein etwas älterer, aber hervorragender Artikel:
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/fluechtlingsdrama-warum-zuviel-zuwanderung-eine-gesellschaft-ueberfordern-kann/12010684-2.html

  2. Tourix Says:

    Beim „etwas ältere Artikel“ habe ich aus versehen die Seite 2 verlinkt.
    Hier geht es los:
    http://www.tagesspiegel.de/meinung/fluechtlingsdrama-die-offene-tuer-ist-keine-loesung/12010684.html

  3. Gutartiges Geschwulst Says:

    “Kinder an die Macht!”

    Herbie Gröhlemeiers Forderung ist mir hoffnungslos unverständlich. Sind nicht längst Kinder an der Macht, schon seit 1968?

  4. aron2201sperber Says:

    der Spiegel wird vom infantilen Sohn Augstein gelenkt und auch beim Gegenspieler Springer gibt es kein väterliches Verantwortungsgefühl mehr:

    http://www.steinhoefel.de/blog/2015/09/die-migranten-sind-schlauer-als-du.html

    der deutschen Medienlandschaft fehlt einer wie Rupert Murdoch, dem nicht alles zugeflogen ist und daher bereit ist, für unseren Wohlstand zu kämpfen:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2015/08/14/die-medien-sind-das-problem/

  5. max Says:

    Dieses Lied war und ist ein Grund für mich, Grönemeyer abgrundtief zu verachten. Dieser infantile Gutmenschenscheissdreck, gepaart mit einer Stimme, die so tönt als würde ihm dauernd einer in die Eier treten verursacht nichts als Uebelkeit. Da ist jeder Boy-Band Fuzzi ein ernsthafterer und ernstzunehmenderer „Künstler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: