Trägt die Türkei die Hauptlast?

Mit mehr als zwei Millionen Schutzsuchenden trage die Türkei derzeit die Hauptlast der Flüchtlinge, so die Kanzlerin weiter. Deshalb werde die Bundesregierung das Land bei der Versorgung der Flüchtlinge und bei der humanitären Hilfe künftig besser unterstützen.

(Die Bundesregierung)

Die Türkei lässt zwar großzügig alle Flüchtlinge einreisen und soll für diese Praxis jetzt auch noch mit Milliardenzahlungen belohnt werden.

Die Last der teuren Versorgung tragen in der Türkei allerdings die meisten Flüchtlinge selber.

Die Türkei ist für die Flüchtlinge daher lediglich ein Transitland wie Griechenland, Mazedonien oder Serbien.

Solange niemand in die Türkei zurückgeschickt wird, kann es sich die türkische Regierung leisten, all ihren Muslimbrüdern großzügig die Tore zu öffnen, zumal sie ohnehin ins europäische Sozial-Mekka weiterziehen werden.

Erst wenn Europa aufhört, die illegalen Einreisen durch Asylverfahren zu belohnen, wird man auch nicht mehr erpressbar sein:

Erpressung

Advertisements

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “Trägt die Türkei die Hauptlast?”

  1. Olaf Says:

    Merkel und ihr Spendierhosenanzug. Die Schweizer kaufen den deutschen Bauern jetzt die Felder weg, weil die im Geld schwimmen, während der deutsche Bauer alles an Merkel abgeben muß. Bauern waren ja immer treue CDU-Wähler, mal sehen ob sich das ändert.

  2. Sahra zu fein für Erdowahn? | Aron Sperber Says:

    […] Türkei trägt zwar nicht die “Hauptlast“, sondern ist nur ein Transitland auf der Balkanroute. Anders als beim europäischen Teil der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: