Archive for 18. Oktober 2015

Demokratie statt Pegida

Oktober 18, 2015

Bei islamischen Terroranschlägen wird stets vor Generalverdacht gegen die zu 99 % friedlichen Muslime gewarnt.

Umgekehrt wird jedoch die Wahnsinnstat eines Einzelnen umgehend genützt, um mit allen Islamkritikern abzurechnen.

Pegida hat in Köln mitgestochen

Die OB-Kandidatin Henriette Reker wird am Wahlkampfstand schwer verletzt. Das ist auch das Ergebnis der Hetze fremdenfeindlicher Gruppen.

(Martin Niewendick – Tagesspiegel)

Merkel wurde gewählt, weil die Menschen sich von ihr Stabilität versprachen.

Die Politik Merkels in der aktuellen Flüchtlingskrise erfreut zwar großbürgerliche Linke wie Jakob Augstein, jedoch nicht ihre eigenen kleinen konservativen Wähler.

Pegida ist ein Symptom der scheinbaren Alternativlosigkeit der deutschen Politik.

Wo man hingegen die Möglichkeit hat, die Politik seines Landes durch eine demokratische Wahl mitzubestimmen, gibt es Symptome wie Pegida kaum:

SVP-Sieg in der Schweiz: Die erfolgreichsten Rechtspopulisten Europas

(Spiegel)

Die obligate „Rechtspopulismus“-Etikette des Spiegels wird die Schweizer Volkspartei nicht sehr hart treffen.

Populismus ist schließlich nur das lateinische Wort für Demokratie.

Werbeanzeigen