Archive for 28. Oktober 2015

Der Operettenkanzler

Oktober 28, 2015

„Wir zäunen Österreich nicht ein“, bemühte sich Faymann im Pressefoyer nach dem Ministerrat klarzustellen. „Es ist ein Unterschied, ob man eine Grenze baut oder ob man ein Türl baut mit Seitenteilen. Es ist kein Zaun rund um Österreich. Das ist eine technische Sicherheitsmaßnahme, die Österreich nicht einkastelt.“

(ORF)

Dass sich Österreich nicht „rund um einzukasteln“ braucht, sondern nur die Südgrenze sichern muss, hat Faymann seinem Watschenmann Orban zu verdanken.

Solche Aussagen erinnern einen daran, was unser Kanzler war, bevor er Politiker wurde:

Nix – wie man seinem Lebenslauf entnehmen kann:

Während seiner Schulzeit am Bundesrealgymnasium am Henriettenplatz in Wien XV trat Faymann der Sozialistischen Jugend, der Jugendorganisation der SPÖ, bei. Seinen Zivildienst absolvierte Faymann bei einer SPÖ-nahen Organisation, dem Verein „Junges Wien“.[1] 1978 schrieb er sich als Student der Rechtswissenschaften ein, besuchte aber nur eine Einführungsvorlesung und absolvierte keine einzige Prüfung.[2] Trotzdem listete sein Lebenslauf, der nach den Angaben der jeweiligen Person von der Parlamentsdirektion erstellt wird, unter Berufsausbildung ein „Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien“ ohne weiteren Kommentar auf, bis dies in den ORF-Sommergesprächen 2012 zum Thema wurde.

Von Faymann erwartet man sich daher auch nichts anderes.

Ob eine Operettenrepublik einen Schlawiner zum Kanzler hat, spielt für Europa keine fatale Rolle.

Das Problem ist natürlich nicht Faymann, sondern Merkel.

Ohne Merkel hätte Faymann auch schon längst den Schwanz eingezogen.

Dass Zäune für Österreich dringend notwendig sein werden, sobald die Bayern mit ihrer durchgedrehten Kanzlerin die Geduld verlieren und die Grenze zu Österreich dichtmachen, kapiert wohl selbst ein Blödmann wie Faymann.

Wie man seinem Lebenslauf entnehmen kann, ist Faymann zwar faul und dumm. Um trotzdem Bundeskanzler zu werden, muss man jedoch zumindest schlau sein.

Werbeanzeigen