Der Kreislauf des Euro-Dschihadismus

Bevor Abaaoud zum Terroristen wurde, legte er eine Karriere als Kleinkrimineller hin – die ihn schließlich hinter Gitter brachte. Mal wollte er jemanden bestehlen, mal schlug er sich. 2010 versuchte er mit Salah Abdeslam, einem weiteren mutmaßlichen Mitglied der Terrorgruppe von Paris und dem jetzt wohl meistgesuchten Mann Europas, in eine Autowerkstatt einzubrechen. Meistens spielten Alkohol oder Drogen eine Rolle. Nach seiner letzten Verurteilung wegen Körperverletzung 2011 musste Abaaoud für längere Zeit ins Gefängnis. Offenbar war das ein Wendepunkt.

(SPON)

Dieser scheinbar “unislamische Werdegang” wiederholt sich ständig:

Krimineller – Häftling – Islamist – Terrorist

In den Jugendjahren tyrannisieren die islamischen Männer ihre Aufnahmeländer meistens noch als ganz gewöhnliche kleine Gangster, denn brav müssen in der islamischen Kultur nur die Töchter sein.

Später versuchen sie eine unbefleckte, ungebildete Muslima zu ergattern, mit der sie dann viele neue kleine Gangster und brave Töchter in die Welt setzen können, die ihnen ein angenehmes Leben im europäischen Wohlfahrtsstaat finanzieren können.

Wenn das nicht klappt, setzen sie einfach auf die 72 Jungfrauen, die Allahs Terroristen zustehen.

Advertisements

7 Antworten to “Der Kreislauf des Euro-Dschihadismus”

  1. American Viewer Says:

    OT:
    „Muslime tragen den neuen Judenstern“ – die Todenhöfer-Naidoo-Til-Schweiger-Connection:

    http://www.welt.de/vermischtes/article149597515/Muslime-tragen-den-neuen-Judenstern.html

    Das wundert niemanden mehr, dass sich diese Drei bestens verstehen.

    Plumber kann man nicht mehr versuchen Geld zu machen als diese Drei. Aber offenbar kommt es an in Deutschland.

    • aron2201sperber Says:

      dabei wird Naidoo auch von vielen Pegidanten als Held gefeiert

      • American Viewer Says:

        Stimmt. Elsässer hatte ich vergessen. Diese vier Menschen fahren alle die gleiche Schiene: Sie wollen auf dem Rücken von Deutschen und Migranten dickes Geld verdienen. Und den meisten dieser Vier gelingt das sogar relativ gut.

    • aron2201sperber Says:

      nach Ansicht der Elsässer-Pegidanten wird Merkel der Asyl-Irrsinn von Washington und Jerusalem aus diktiert

      wer gegen Amerika ist, steht damit automatisch, auf der rechten Seite, auch wenn er Moslems als Opfer darstellt

      was für ein absurder Haufen

    • aron2201sperber Says:

      Naidoo teilt mit den Reichsbürgern nicht dieselben Ansichten über das Böse in der Welt.

      Bei Elsässer, den Reichsbürger und den Pegidanten ist die Massenzuwanderung böse, während es bei Ken Jebsen und Todenhöfer böse ist, dagegen zu sein.

      Über das Böse ist man sich zwar nicht einig, man ist sich jedoch einig, wer hinter allem Bösen in der Welt steckt.

      Die „Totschilds“ stecken hinter allem Bösen – wer das erkennt gehört zur richtigen Seite, egal ob er für oder gegen Merkels Asylpolitik ist.

      Daher kann Naidoo bei Reichsbürgern und antisemitischen Pegidanten auftreten:

      und trotzdem gleichzeitig behaupten, dass die Muslime die neuen Judensterne tragen.

  2. Sanels Selbstverwirklichung | Aron Sperber Says:

    […] sicher gibt man ihm die Gelegenheit, dies nachzuholen – siehe Anis Amri und unzählige andere kleine Gangster, die in Europa auf unsere Kosten zu echten Terroristen heranreifen […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: