Vor wem Frankreichs Juden flüchten

Eine besonders dreiste Verdrehung der Tatsachen will der Spiegel mit Beate Klarsfeld als Kronzeugin präsentieren:

Nach dem Erfolg des rechtsextremen Front National (FN) bei den Regionalwahlen in Frankreich fühlt sich Beate Klarsfeld an die letzten Jahre der Weimarer Republik erinnert. „Wir haben ein bisschen Angst, dass 1933 vergleichbar wird mit 2017 hier in Frankreich und Marine Le Pen Präsidentin werden kann“, sagte die Journalistin und Nazijägerin im Deutschlandfunk.

„Mit einer Marine Le Pen als Präsidentin würden wir wahrscheinlich wie viele Juden Frankreich verlassen müssen.“

Bereits in den vergangenen Jahren ist die Zahl der Juden, die das Land für immer verlassen, drastisch gestiegen. Im vergangenen Jahr siedelten mehr als 5000 französische Juden nach Israel über.

Beate Klarsfeld: "Wir haben ein bisschen Angst, dass 1933 vergleichbar wird mit 2017"

(SPON)

Selbst in der SZ kann man nachlesen, vor wem die französischen Juden heute aus Frankreich flüchten müssen:

Vor einem Treffen mit Frankreichs Präsident Hollande sorgt der Präsident des Dachverbandes der Juden in Frankreich für Diskussionen.

„Alle Gewalttaten werden heute von jungen Muslimen begangen“, sagte Roger Cukierman in einem Radio-Interview. Über die Vorsitzende des rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, sagte Cukierman, ihr sei „persönlich nichts vorzuwerfen“.

(SZ)

Die Stasi-Tante Beate geht gerne mit dem Schicksal der toten Juden hausieren.

Wie sehr ihr das Schicksal der lebenden Juden an ihrem linken Arsch vorbeigeht, hat sie wieder einmal eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Advertisements

Schlagwörter:

4 Antworten to “Vor wem Frankreichs Juden flüchten”

  1. American Viewer Says:

    Welches Wort ist in diesen Fällen passender als „Lügenpresse“? Das wenn dann ein Euphemismus. Eine Lüge kann auch mal aus Versehen passieren. Ein einmaliger Ausrutscher. Beim Lügenspiegel sind die Lügen hingegen keine einmaligen Ausrutscher sondern Teil der systematischen Propaganda.

  2. Peter M. Says:

    Frau Klarsfeld lebt eben noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts und hat nicht mitbekommen, wie sehr sich die Welt um sie herum verändert hat: https://studioetira.wordpress.com/2015/12/09/alter-und-neuer-antisemitismus/

  3. Olaf Says:

    Beate war nicht nur Stasi-Tante, sondern auch BDM-Mädel. Vielleicht wird sie ja doch noch Bundespräsidentin, in der islamisch-grünen BRD. In der Grande-Nation sind linke Lügner nicht mehr so wohlgelitten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: