Archive for 14. Dezember 2015

CDU wählt Schrecken ohne Ende

Dezember 14, 2015

Kein „Ende mit Schrecken“ für Angela Merkel:

Große Mehrheit für die Kanzlerin: Der CDU-Parteitag hat Merkels Kurs in der Flüchtlingspolitik abgesegnet. Ein Antrag von Kritikern hatte keine Chance.

(SPON)

Die Deutschen wollen eigentlich keine Alternativen, sondern eine verlässliche, stinknormale Mitte-Rechts-Politik, wie man sie von einer CDU-geführten Regierung eigentlich hätte erwarten dürfen.

So eine Politik wird auch nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Staaten gewünscht, wo es fast überall konservative Mehrheiten gibt.

Trotzdem glaubt die CDU ihre einzige Stärke beruhe auf Merkel und nicht auf der verlässlichen, konservativen Ausrichtung ihrer Partei.

Die Deutschen stehen nicht wegen Merkel, sondern trotz Merkel immer noch hinter der CDU.

Obwohl Merkels Politik in der Asylfrage linksgrüner ist, als jene der letzten echten rotgrünen Regierung war, traut man der CDU immer noch eine vernünftigere Politik zu als den deklarierten Links- und Grünparteien.

Dieser Vertrauensvorschuss wird jedoch nicht ewig halten, und egal wie unsympathisch die „Alternative für Deutschland“ ist, wird sie irgendwann als einzige Alternative zu einer linksgrünen Politik angesehen und gewählt werden, wenn Merkel so weitermachen darf.

Die CDU fürchtet, dass es im Moment niemand besser machen könnte.

Tatsächlich wäre jedoch für die CDU jeder besser als Merkel, und die Konkurrenz durch andere Parteien ist im Moment noch so schwach wie nie.

Viele Gelegenheiten wird die CDU allerdings nicht mehr haben, dem Schrecken selbst ein Ende zu bereiten.